Automobilkaufmann/Automobilkauffrau

  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 41199 Mönchengladbach
  • Verdienst nach Vereinbarung
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Arbeitszeiten nach Absprache von Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr.

Stellenbeschreibung

Ein Autohaus aus Mönchengladbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Automobilkaufmann/-frau.

IHRE AUFGABEN:
- Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen
- Finanzierungen
- Kundenbetreuung und -beratung
- Probefahrten

IHR PROFIL:
abgeschlossene kaufm. Berufsausbildung vorteilhaft
Berufserfahrung im Aufgabengebiet zwingend
Teamfähigkeit und selbständige Arbeitsweise werden erwartet

ZWINGEND:
Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3)

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Kraftfahrzeughandel (sehr gut)
  • Verkauf (sehr gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Carmobile FT Ferhat Tatar
Stapper Weg 4
41199 Mönchengladbach

Rückfragen:

Herr Ferhat Tatar

Mobiltelefon:

+49 152 33523884

E-Mail:

carmobile-ft@web.de 

Chiffre:

10000-1161523436-S 

Weitere Stellenangebote von: Carmobile FT Ferhat Tatar

(Letzte Bearbeitung: 03.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.