Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerin

  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung keine Angabe
  • Einsatzort 48432 Rheine
  • Verdienst Tarif
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

AZUBI gesucht:

Ausbildung zur/zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in

Wir suchen einen Azubi. Bist du die/der Richtige für diese Stelle? Finde es heraus!

Du suchst einen Ausbildungsplatz bei dem du aktiv sein kannst? Außerdem bist du handwerklich begabt und arbeitest auch gerne mit deinen Händen? Gut! Das sind schon einmal perfekte Voraussetzungen. Mit der Ausbildung zur/zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in erlernst du einen zukunftssicheren Job. Denn Handwerk hat Zukunft - immer!

Du möchtest dich zuerst über diesen Beruf informieren? Sehr gut! In den folgenden Absätzen findest du wichtige Informationen über diese Ausbildung. Zum Beispiel wie lange die Ausbildung dauert und was alles darin vorkommt. Lies dir alles ganz in Ruhe durch. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, dann schreib uns doch einfach. Wir antworten dir dann gern per E-Mail.

Wichtige Informationen über das Berufsbild "Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in":
Von Fliesen in allen Farben und Formen bis hin zu ausgefeilten Mosaiken - die Arbeit des Fliesen-, Platten- und Mosaiklegers ist so vielfältig wie das Material, das er verwendet. Du gestaltest Wand- und Bodenflächen innerhalb und außerhalb von Gebäuden - zum Beispiel mit keramischen Boden- und Wandbelägen, Natursteinen oder Betonwerksteinplatten. Du schaffst mit den Belägen eine freundliche und individuelle Umgebung. In Schwimmbädern und Krankenhäusern sind die Fliesen, Platten und Mosaike darüber hinaus eine wichtige Voraussetzung für Sauberkeit und Hygiene.

Damit musst du rechnen:
Vor dem Verlegen musst du zunächst berechnen, wie viele Fliesen für die jeweilige Verlegetechnik benötigt werden. Dabei muss der Verleger alle Ecken, Nischen und Vorsprünge entsprechend berücksichtigen. Dann erst geht die eigentliche Handarbeit los: Du stellst Ansetz- oder Verlegemörtel her, der eine feste Verbindung zum Untergrund schafft. Nun folgt der Einsatz von Schneidegeräten, Trocken- und Nassschneide-sowie Abfass- und Abkantmaschinen, die für eine saubere Maßarbeit notwendig sind.

Darauf musst du dich festlegen:
Für diesen Beruf brauchst du eine Reihe von Fähigkeiten und Fertigkeiten: Die Farbenlehre und Gestaltung musst du genauso beherrschen wie Tätigkeiten im Wärme-, Schall- und Feuchteschutz. Auch solltest du in den verschiedenen Verlegemethoden sowie im Umgang mit Estrichen und Unterputzen sicher sein.

Na? Bist du überzeugt? Wenn du jetzt der Meinung bist, dass diese Ausbildung das Richtige für dich ist, dann bewirb dich jetzt bei uns um die Ausbildung zur/zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in. Benutze dafür vorzugsweise ganz einfach das Online-Bewerbungsformular auf unserer Homepage. Vergiss aber nicht, dass du deinen Lebenslauf in Tabellenform und deine letzten beiden Zeugnisse als PDF´s oder als .doc-Files anhängen solltest. Bereite dies also am besten schon einmal vor. Keine Angst, wir freuen uns auf deine Bewerbung. Du wirst nach einiger Zeit eine Antwort von uns erhalten.

http://www.fliesen-gruber.de/scripts/show.aspx?content=/shop/home/jobangebote/gewerk_fliese/azubi_fliesenleger

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Fliesen Gruber GmbH & Co. KG Fliesenlegerbetrieb
Sandkampstr. 130
48432 Rheine

Rückfragen:

Herr Tissen

E-Mail:

info@fliesen-gruber.de 

Chiffre:

10000-1161314255-S 

(Letzte Bearbeitung: 16.04.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.