Staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger/Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin

  • Kurzbeschreibung Heilerziehungspfleger/in
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 06295 Lutherstadt Eisleben

Stellenbeschreibung

Wir suchen zur sofortigen Einstellung einen Heilerziehungspfleger-/in oder eine pädagogische Fachkraft.

Arbeitsort: Lutherstadt Eisleben - Wohnheim des intensiv betreuten Wohnen

Stellenprofil:
- abgeschlossene Berufsausbildung zum HEP oder eine vergleichbare Qualifikation
- lebenspraktische Unterstützung und Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung

Wir erwarten:
- Berufserfahrung vorteilhaft, gern auch Berufseinsteiger
- Führerschein Klasse B zwingend erforderlich sowie Pkw

Ihre persönlichen Stärken sind:
- Analyse- und Problemlösefähigkeit
- Einfühlungsvermögen
- Selbständiges Arbeiten
- Kommunikationsfähigkeit
- Teamfähigkeit
- Zuverlässigkeit

Sie sind interessiert an dieser Tätigkeit? Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Freizeitgestaltung (gut)
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten (gut)
  • Patientenbetreuung (gut)
  • Menschen mit geistiger Behinderung (Betreuung etc.) (gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Magdeburger Projektservice GmbH intensiv betreutes Wohnen
Wolferöder Weg 14
06295 Lutherstadt Eisleben

Rückfragen:

Herr Dirk Pfeiffer

E-Mail:

d.pfeiffer@ebg.de 

Chiffre:

10000-1160333041-S 

(Letzte Bearbeitung: 10.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.