Fachkraft für Schutz und Sicherheit

  • Kurzbeschreibung Minijob: Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (m/w)
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung befristet bis zum 31.01.2019
  • Einsatzort 30880 Laatzen bei Hannover
  • Verdienst 450,-€ Basis
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Teilzeit flexibel auch am Wochenende im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Stellenbeschreibung

Für den Pfortendienst im Schichtbetrieb suchen wir zuverlässige Fachkräfte m/w mit einem einwandfreien Führungszeugnis und Berufserfahrung. Das Stellenangebot ist eine geringfügige Beschäftigung.

Nachfolgende Qualifikation ist zwingend erforderlich:

IHK geprüfte Werkschutzkraft oder
geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft oder
Fachkraft für Schutz und Sicherheit.

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, PC-Kenntnisse (Word/Excel).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Mail unter t.vorholz@safe-group.de.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Gefahrenanalyse (sehr gut)
  • Überwachungsaufgaben (sehr gut)
  • Bewachen, Beschützen (sehr gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweis der Fachkunde und Führungszeugnis ohne Eintragungen

Kontakt:

SAFE Sicherheit- und Service GmbH
Mergenthalerstr. 8
30880 Laatzen bei Hannover

Rückfragen:

Herr Vorholz

Telefon:

+49 511 8669669

E-Mail:

t.vorholz@safe-group.de 

Chiffre:

10000-1160201230-S 

Weitere Stellenangebote von: SAFE Sicherheit- und Service GmbH

(Letzte Bearbeitung: 10.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.