Schweißfachingenieur/Schweißfachingenieurin

  • Kurzbeschreibung Schweißaufsicht (m/w)
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 06249 Mücheln (Geiseltal)
  • Verdienst nach Vereinbarung / entspr. Qualifikation
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Zum nächstmöglichen Termin wird zur Stärkung unseres Teams eine Schweißaufsicht (m/w) gesucht.

Aufgaben:
- schweißtechnische Bearbeitung von Angeboten,
- Fertigungsvorbereitung, Steuerung, Kontrolle der Auftragsbearbeitung,
- Schulung und Anleitung der Mitarbeiter,
- Instandhaltung und Verbesserung der Fertigungseinrichtung,
- qualitätsgerechte Abwicklung gemäß Kundenvorgaben

Anforderungen:
- abgeschlossenes Studium als Schweißfachingenieur/in, Ing. Maschinenbau oder gleichwertiges
- gute Kenntnisse in der allgemeinen Blechbearbeitung
- gute Kenntnisse im Umgang mit dem AD 2000
- sicheres Arbeiten mit Textverarbeitungsprogrammen, mit Computertechnik allgemein
- Erfahrung im allgemeinen Behälter- und Anlagenbau von Vorteil
- schweißtechnische Aus- und Weiterbildung wünschenswert

Erfordernisse

siehe Stellenbeschreibung

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Art:

per E-Mail

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse, Schulungen, Weiterbildungen

Kontakt:

Reschka Reaktor- und Anlagenbau GmbH
Werkstr. 1
06249 Mücheln (Geiseltal)

Rückfragen:

Frau Christea Thieme

E-Mail:

info@reschka-gmbh.de 

Chiffre:

10000-1160057009-S 

Weitere Stellenangebote von: Reschka Reaktor- und Anlagenbau GmbH

(Letzte Bearbeitung: 19.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.