Verfahrensmechaniker/Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik

  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort Lemgo

Stellenbeschreibung

Wir suchen für unseren Kunden in Lemgo eine/n Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik.

Ihre Aufgaben:

- Sie kennen die Grundlagen der Metallbearbeitung, Steuerungstechnik und Lackiertechnik
- Sie bedienen und überwachen Lackieranlagen und Spritzroboter
- Sie kennen das Mess- und Prüfverfahren, die Nachbehandlung von Beschichtungen sowie die Qualitätsüberwachung und -sicherung.
- Sie kennen alles über Lacke, Beschichtungsuntergründe, Vorbehandlungsverfahren, Applikationstechnik und Anlagentechnik.

Ihr Profil:

- Abgeschlossene Berufsausbildung als Verfahrensmechaniker (m/w) für Beschichtungstechnik oder gleichwertig
- Bereitschaft zur Schichtarbeit
- Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise, hohes Qualitätsbewusstsein

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Arbeitsvorbereitung (sehr gut)
  • Qualitätsprüfung, Qualitätssicherung (sehr gut)
  • Siebdruck (sehr gut)
  • Verfahrenstechnik (gut)
  • Maschinenführung, Anlagenführung, -bedienung (sehr gut)
  • Mess-, Steuer-, Regeltechnik (MSR) (gut)
  • Beschichtungstechnik (sehr gut)
  • Oberflächen beschichten (gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Personella UG (haftungsbeschränkt) Personaldienstleister
Holländische Str. 24
33607 Bielefeld

Rückfragen:

Herr Clemens Wolf

Telefon:

+49 521 77096878

E-Mail:

info@personella.eu 

Chiffre:

10000-1159801833-S 

(Letzte Bearbeitung: 17.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.