Servicekraft - Schutz und Sicherheit

  • Kurzbeschreibung Sicherungsposten gesucht (m/w)
  • Eintrittstermin 31.08.2018
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort
  • Wochenarbeitszeit 40.0
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Überstunden werden ausgezahlt

Stellenbeschreibung

Wir suchen für verschiedene Orte Sicherungsposten(m/w) im Gleisbau.

Ihre Aufgaben sind folgende:

- Übersicht über die Fahrten im Bereich der Baustellen halten

- Personen im/am Gleis vor sich nähernden Zügen warnen

- Warnsignale abgeben

- Dafür sorgen, dass Arbeiter den Gleisbereich sicher und ohne Hast verlassen können

Was Sie in jedem Fall mitbringen müssen:

- Sie arbeiten gerne draussen

- Sie haben Verantwortungsbewusstsein

- Sie haben eine hohe Konzentrationsfähigkeit

- Sie sind flexibel und es macht Ihnen nichts aus
unterschiedliche Arbeitszeiten zu haben

Was Sie in von uns erwarten können

- Diverse Weiterbildungsmöglichkeiten

- Ein regelmäßiges und sicheres Einkommen

- eine abwechslungsreiche Arbeit

- Ein freundliches Arbeitsumfeld

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Mit besten Wünschen

Ihr Workzone24-Team

Erfordernisse

Die Weiterbildung kann über das Haus gefördert werden

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Workzone24 S. Bonvissuto & R. Agliata GbR
Charlottenstr.61
51149 Köln

Rückfragen:

Herr Rino Agliata

Telefon:

+49 2203 8095972

E-Mail:

bewerbung@workzone24.de 

Chiffre:

10000-1159513017-S 

Weitere Stellenangebote von: Workzone24 S. Bonvissuto & R. Agliata GbR

(Letzte Bearbeitung: 20.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.