Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerin

  • Kurzbeschreibung Berufskraftfahrer/in für den Regionalverkehr
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 19306 Neustadt-Glewe
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Wir sind ein mittelständisches Speditionsunternehmen mit Hauptsitz in 49349 Mühlen.
Für unsere Baustofflogistik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Kraftfahrer CE (m/w) für 40-to.-Krananhängerzüge mit Standort in 19306 Neustadt-Glewe
Gerne Quereinsteiger, die Handhabung des Ladekranes wird vermittelt.

Wir bieten:
• überdurchschnittliches Festgehalt
• ganzjährige Beschäftigung
• Halbjahresprämien, Weihnachts-und Urlaubsgeld
• modernen Fuhrpark

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Telefon 038757/526-12, Hr. Lehmann oder per E-Mail an:
t.lehmann@schockemoehle.de

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Speditions-, Lieferverkehr (sehr gut)
  • Güterverkehr (sehr gut)
  • Beladen, Entladen (sehr gut)
  • Fahrzeugführung (sehr gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse CE (Schwere LKW mit Anhänger, alt: 2) (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Paul Schockemöhle Logistics GmbH & Co. KG
Rienshof 2
49439 Steinfeld (Oldenburg)

Rückfragen:

Herr Lehmann

Telefon:

+49 38757 52612

E-Mail:

t.lehmann@schockemoehle.de 

Chiffre:

10000-1158397094-S 

Weitere Stellenangebote von: Paul Schockemöhle Logistics GmbH & Co. KG

(Letzte Bearbeitung: 11.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.