Fachverkäufer/Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei

  • Kurzbeschreibung Fachverkäufer/in Fleischerei
  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin 31.08.2018
  • Befristung keine Angabe
  • Einsatzort
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Dauer: 3 Jahre
Fokus: Handwerk, Service, Frische Lebensmittel
Vorteile: Abwechslung, Kundenkontakt

Ausübungsorte:
96224 Burgkunstadt, Seewiese
96450 Coburg, Postweg 1
96231 Bad Staffelstein Bamberger Str. 35 a
96489 Niederfüllbach, Carl-Brandt-Str. 2
96215 Lichtenfels, Mainau 8

Was macht man da aus sich?
Werde Herrscher der Theke. Während der Ausbildungszeit durchläufst du mehrere Tätigkeitsfelder. Du lernst, wie du die Fleischtheke verkaufsfördernd bestückst. Die Qualitätssicherung steht an oberster Stelle – vor allem auch, was die Kundenberatung angeht. Denn das Erkennen von Kundenwünschen und -vorlieben sowie eigene Ernährungs- und Zubereitungsratschläge fördern den Verkauf und steigern die Zufriedenheit unserer Kunden beim Einkauf. Eine wichtige Aufgabe, denn immerhin sorgst du somit dafür, dass das Grillfest ein Erfolg wird. Zielgerichtete Qualifizierungsmaßnahmen machen aus dir einen guten Verkäufer und Berater mit fundierten Kenntnissen.
• Du hast Freude am Umgang mit Menschen
• Du berätst Kunden zu frischen Wurstwaren und Fleischprodukten sowie deren Zubereitung
• Du pflegst, kontrollierst und präsentierst die Ware
• Du lernst, Fleisch richtig zu verarbeiten
• Du lernst Hygienevorschriften kennen
• Du gestaltest die Verkaufstheke verkaufsfördernd und optisch ansprechend
• Du entwickelst eigene Kreationen für Plattenservice, Geschenkservice und Fingerfood

Was lernt man da genau?
• Du erfährst alles über Beratung, Bedienung und den Umgang mit Kunden
• Du machst dich mit den Maßnahmen der Kontrolle und Disposition der frischen Lebensmittel vertraut
• Du lernst die Abläufe des Verkaufs von Fleisch- und Wurstwaren kennen
• Du meisterst das Herstellen von dekorativen Platten und küchenfertigen Erzeugnissen

Was sollte man dafür mitbringen?
• Persönliche Hygiene und Sauberkeit
• Manuelle Geschicklichkeit
• Freude am Umgang mit Lebensmitteln
• Ordnungssinn
• Rasche Auffassungsgabe
• Freude am Kundenkontakt und sprachliches Talent
• Kaufmännisches Geschick und Organisationstalent
• Belastbarkeit und Ausgeglichenheit

Dauer und Ablauf
Deine Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre – doch wenn du dir nicht ins eigene Fleisch schneidest, ist unter bestimmten Voraussetzungen eine Verkürzung möglich. Nach bestandener Prüfung bist du Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei. Das Besondere an der Ausbildung ist, dass dir die verschiedenen Arbeitszeitenmodelle eine individuelle Freizeitgestaltung ermöglichen.

Unser Unternehmen
Die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen mit Sitz in Rottendorf ist eine von sieben Regionalgesellschaften des EDEKA Verbundes. Sie beliefert rund 1.000 Einzelhandelsmärkte in Nordbayern, im nördlichen Baden-Württemberg, Thüringen, Sachsen und Teilen Sachsen-Anhalts. Diese Märkte bieten ihren Kunden ein umfangreiches Sortiment an Lebensmitteln, Frische- und Drogerieartikeln und stellen - entsprechend des Leitsatzes: "Wir lieben Lebensmittel" - Qualität, Auswahl, Service und Frische in den Fokus ihres Handelns. Die EDEKA Unternehmensgruppe beschäftigt in der Region rund 27.000 Mitarbeiter und ca. 1.200 Auszubildende. Für die Unternehmensgruppe EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen ist ein leistungsfähiges Logistik-Konzept eine unverzichtbare Voraussetzung, damit die selbstständigen Kaufleute, Einzelhandels- und C + C Märkte pünktlich ihre Warenlieferung erhalten.

Bewirb dich jetzt unter www.ausbildung.edeka.de oder direkt im Markt.

Erfordernisse

Bewerbung

Art:

über Internet

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Edeka Handelsgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen mbH

Rückfragen:

Frau Gudrun Hirsch

Telefon:

+49 9302 28361

Chiffre:

10000-1158362780-S 

(Letzte Bearbeitung: 14.06.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.