Koch/Köchin

  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin 31.07.2018
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 99098 Erfurt
  • Verdienst gemäß IHK
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit 40.0

Stellenbeschreibung

Wir sind eines der exklusivsten Erfurter Tagungs- und Businesshotels.

Neben Tagungen richten wir auch Firmenevents, Hochzeitsfeiern, Tanzveranstaltungen u.v.m. aus.

In Kombination mit einem der 52 Zimmer unseres Erfurter Hotels, erwartet unsere Gäste ein einzigartiger Komfort, sodass sie sich vollkommen wohlfühlen können.

Wir suchen für das Ausbildungsjahr 2018 motivierte Menschen, die gerne Koch bzw. Köchin lernen möchten.

Während Deiner Ausbildung lernst Du:
- eine fundierte Ausbildung auf allen Posten in unserer Küche
- die Vorbereitung und das Anrichten von Speisen
- die Betreuung unserer Buffets
- die Annahme von Speisen sowie ihrer Lagerung

Dein Profil:
- abgeschlossene Schulausbildung
- Flexibilität
- Interesse an der Zubereitung von Speisen
- Teamfähigkeit

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Hotel & Restaurant Linderhof Otelie GmbH
Azmannsdorfer Str. 27
99098 Erfurt

Rückfragen:

Frau Rix

Telefon:

+49 361 44180

E-Mail:

sd@hotel-koengishof-garmisch.de 

Chiffre:

10000-1157879222-S 

Weitere Stellenangebote von: Hotel & Restaurant Linderhof Otelie GmbH

(Letzte Bearbeitung: 23.05.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.