Friseur/Friseurin

  • Kurzbeschreibung Friseur/in, Meister/in Vollzeit / Teilzeit oder Minijob
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 64385 Reichelsheim (Odenwald)
  • Wochenarbeitszeit 40.0
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Alternativ auch als Teilzeit mit ca. 15 Wochenstunden oder als Minijob

Stellenbeschreibung

Für unsere Filiale in Reichelsheim suchen wir ab sofort eine/n Friseur/in oder Friseurmeister/in für die klassischen Friseurleistungen (Damen- und Herrenhaarschnitte, Färben, Strähnen, Föhnen etc.) in Vollzeit oder Teilzeit.
Eine Beschäftigung im Rahmen eines Minijobs ist ebenfalls möglich.

Zwingend erforderlich ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Friseur/in.

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Arbeitsstelle im zeitlichen Rahmen zwischen 09:00 und 19:00 Uhr bzw. Samstags 9:00 - 14:00 Uhr.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Haarschnitt (sehr gut)
  • Frisuren im Herrenfach (sehr gut)
  • Frisuren im Damenfach (sehr gut)
  • Haarföhnen (sehr gut)
  • Haarefärben (sehr gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Salon Steinmetz UG (haftungsbeschränkt)
Darmstädter Str. 7
64385 Reichelsheim (Odenwald)

Rückfragen:

Herr Steinmetz

Mobiltelefon:

+49 171 7226341

E-Mail:

steinmetzsalon@freenet.de 

Chiffre:

10000-1157799795-S 

Weitere Stellenangebote von: Salon Steinmetz UG (haftungsbeschränkt)

(Letzte Bearbeitung: 16.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.