Fachlagerist/Fachlageristin

  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin 31.08.2018
  • Befristung keine Angabe
  • Einsatzort 23923 Schönberg, Mecklenburg
  • Verdienst Ausbildungsvergütung
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit 40.0

Stellenbeschreibung

Deine Aufgaben:
Als Fachlagerist /-in hilfst Du beim Be- und Entladen von LKW und Containern. Du übernimmst die Abnahme von Warenlieferungen, überprüfst und beschriftest sie. Du erfasst alle Güter elektronisch und organisierst die sachgerechte Lagerung. Außerdem unterstützt Du Deine Kollegen bei der regelmäßigen Kontrolle und Inventur des Warenbestandes.

Deine Voraussetzungen:
Den Ausbildungsberuf Fachlagerist/-in kannst Du bei uns mit guter Berufsreife oder Mittlerem Bildungsabschluss
erlernen. Mit guten Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch hast Du besonders gute Aussichten auf eine Ausbildungsstelle. Erste Erfahrungen mit dem PC und körperliche Belastbarkeit solltest Du unbedingt mitbringen. Du solltest
außerdem mit Stresssituationen umgehen und umsichtig arbeiten können. Wenn du zudem Interesse an praktischen Tätigkeiten hast und bereit bist im Schichtsystem zu arbeiten, dann solltest Du Dich auf jeden Fall bei uns bewerben.

Deine Ausbildung:
Deine praktische Ausbildung findet am Werksstandort in Schönberg statt. Während Deiner Ausbildung durchläufst
du verschiedene Unternehmensbereiche. Die Berufsschule ist in Schwerin und der Unterricht erfolgt im Blockunterricht. Zur Vertiefung wichtiger Ausbildungsschwerpunkte sind externe Seminare vorgesehen. Zusätzlich hast du die Möglichkeit an internen Lerngruppen teilzunehmen, die u. a. auf die bevorstehenden Prüfungen vorbereiten.

Was wir Dir zu bieten haben:
· regelmäßige interne Lerngruppen
· Ausbildungsbeauftragte als Ansprechpartner in jeder Abteilung
· Jugend- und Auszubildendenvertretung
· Einsatz in unterschiedlichen Fachbereichen
· Gesundheitsbonus
· Beteiligung an den Fahrkosten zur Berufsschule und zu den Seminaren
· Übernahme der Schul- und Materialkosten
· kostenfreie Weiterbildungsmöglichkeiten
· firmeneigene Kantine
· kostenlose Parkplätze

Deine Bewerbung:
Sende Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, lückenloser Lebenslauf mit Foto, letzte Schulzeugnisse und Praktikumsbeurteilungen) an berufsausbildung@palmberg.de

· bewirb Dich per E-Mail
· versende nur vollständige Bewerbungsunterlagen
· achte bei den Nachweisen, z.B. Scans, auf Lesbarkeit und beim E-Mailversand auf Größe und Auflösung der Anhänge
· benenne alle Anhänge richtig und wähle als Dateiformatausschließlich .pdf

Tipps für dein Motivationsschreiben:
· formuliere den Text selbst und verwende Deine eigenen Worte
· verzichte auf Standardsätze
· vermeide Rechtschreib- und Grammatikfehler
· belege Deine Aussagen mit Beispielen
· stelle Deine positiven Eigenschaften heraus, aber sei ehrlich und übertreibe nicht

Tipps für deinen Lebenslauf:
· gestalte Deinen Lebenslauf übersichtlich und informativ
· achte auf Vollständigkeit
· erwähne außerschulische Tätigkeiten wie z.B. Aushilfs- und/oder Ferienjobs, Praktika, ehrenamtliche Tätigkeiten
· führe Sprach- und Zusatzkenntnisse auf

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Palmberg Büroeinrichtungen + Service GmbH
Am Palmberg 9
23923 Schönberg, Mecklenburg

Rückfragen:

Frau Claudia Schoepke

Telefon:

+49 38828 38331

E-Mail:

berufsausbildung@palmberg.de 

Chiffre:

10000-1157200391-S 

Weitere Stellenangebote von: Palmberg Büroeinrichtungen + Service GmbH

(Letzte Bearbeitung: 27.06.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.