Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik

  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin 31.08.2018
  • Befristung keine Angabe
  • Einsatzort 97816 Lohr am Main
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Als BMW Vertragshändler (Vollbetrieb inkl. Service) bietet unser Unternehmen alle Dienstleistungen für BMW und MINI Fahrzeuge inklusive Karosserieinstandsetzungen und Lackierung in eigener Lackiererei. Selbstverständlichstehen alle Service- und Dienstleistungsangebote unseres Unternehmens auch für Fahrzeuge anderer Hersteller und Marken zur Verfügung.
Wir sind ein inhabergeführter Familienbetrieb mit ca. 20 Mitarbeitern.

Zum 01.09.2018 erweitern wir unser Team in Lohr um Ausbildungsplätze zum/r Kfz-Mechatroniker/in mit Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik.

In Ihrer Ausbildung erlernen Sie:

- wie elektrische und elektronische Messwerte sowie Drücke, Temperaturen und Längen erfasst und mit Solldaten verglichen werden
- wie man Wartungsarbeiten nach Vorgabe durchführt und dabei u.a. Schalt- und Funktionspläne anwendet, Fehlerspeicher ausliest und die Arbeitsschritte dokumentiert
- wie man Kundenbeanstandungen nachvollzieht, Diagnosewege festlegt und Schäden bzw. Funktionsstörungen an Fahrzeugsystemen feststellt
- wie Bauteile, Baugruppen und Systeme in bzw. außer Betrieb genommen, montiert bzw. demontiert sowie gefügt werden (v.a. mittels Schraubverbindungen)
- wie man Komfort-, Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme nach Kundenwünschen parametriert
- wie man Kraftfahrzeuge für gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen vorbereitet, ihre Verkehrs- und Betriebssicherheit überprüft, Mängel dokumentiert und Maßnahmen zu deren Beseitigung einleitet
- Gefährdungen an Hochvoltfahrzeugen beurteilen, Schutzmaßnahmen ableiten und Wirksamkeit von elektrotechnischen Schutzmaßnahmen am Hochvoltsystem prüfen
- Hochvoltsysteme mit Diagnosegeräten prüfen, insbesondere Isolations-, Potenzialausgleichs- und Spannungsfallmessungen durchführen
- Hochvoltkomponenten instand setzen und ersetzen
- Hochvoltleitungen unter Beachtung der elektromagnetischen Verträglichkeit zurichten, mit unterschiedlichen Anschlusstechniken verarbeiten und Hochvoltkomponenten anschließen

Noch weitere Infos zum Beruf finden Sie im Internet z.B. in BERUFENET auf www.arbeitsagentur.de, auf http://www.planet-beruf.de unter http://www.ausbildung.de/berufe oder http://www.autoberufe.de und http://www.meineausbildung.com. Kurze informative Filme zu Berufen können Sie sich unter http://www.berufe.tv/ www.azubi.tv ansehen.

Voraussetzung:
mindestens Qualifizierender Mittelschulabschluss, Relevante Schulfächer: Mathematik, Physik

Die Berufsschule besuchen Sie im Blockunterricht in Karlstadt und Augsburg (ab 3.LJ)

Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird ein Praktikum stattfinden.

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie unter http://www.autohaus-fuchs.de

Sie sind interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail bei uns!
Ihr Ansprechpartner ist Frau Lena Fuchs.

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Zeugnisse der letzten 2 Jahre, Lebenslauf, Anschreiben, Zertifikate (falls vorhanden)

Kontakt:

Autohaus Fuchs Inh.: Jürgen Fuchs
Im Aller 1
97816 Lohr am Main

Rückfragen:

Frau Lena Fuchs

Telefon:

+49 9352 875728

E-Mail:

personal@autohaus-fuchs.de 

Chiffre:

10000-1156579656-S 

Weitere Stellenangebote von: Autohaus Fuchs Inh.: Jürgen Fuchs

(Letzte Bearbeitung: 14.02.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.