Fachverkäufer/Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei

  • Kurzbeschreibung Ausbildung 2018 Verkauf
  • Beschäftigungsart Ausbildungsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung keine Angabe
  • Einsatzort 35390 Gießen, Lahn
  • Verdienst Tarif
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Arbeitszeit und Anzahl der Wochenstunden nach Ausbildungsordnung

Stellenbeschreibung

Wir suchen für den Ausbildungsbeginn 2018 einen/e Auszubildenden/e für den Beruf des/r

Fachverkäufer/in - Lebensmittelhandwerk (Fleischerei)

*** Sie können die Ausbildung zum Ausbildungsbeginn ab August 2018 oder früher beginnen. ***

Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei verkaufen Fleisch- und Wurstwaren, zum Teil auch kleine Imbisse. Sie bedienen und beraten Kunden, präsentieren ihre Waren und halten den Verkaufsraum sauber.

Die bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung zum/r Fachverkäufer/in (Fleischerei) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Bitte bewerben Sie sich schriftlich auch per Mail.

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Stadtmetzgerei Zach
Landgraf-Philipp-Platz 9
35390 Gießen, Lahn

Rückfragen:

Herr Carlos Zach-Zach

E-Mail:

info@zach-zach.de 

Chiffre:

10000-1156305411-S 

Weitere Stellenangebote von: Stadtmetzgerei Zach Maurice Zach-Zach

(Letzte Bearbeitung: 20.09.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.