Themen » Jobs & Ausbildung » Stellenangebote

Stellenangebote in

Beamter/Beamtin im Justizdienst (mittlerer nichttechnischer Dienst)

Details.

Beschäftigungsart:
Ausbildungsplatz 
Eintrittstermin:
31.08.2018 
Befristung:
unbefristet 
Einsatzort:
 
Arbeitszeit:
Vollzeit
Wochenarbeitszeit:
40.00

Stellenbeschreibung

Justizfachwirt/in

Justizfachwirtinnen und Justizfachwirte sind als Beamtinnen und Beamte (Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Justiz) bei Gerichten und Staatsanwaltschaften tätig. Ihre Tätigkeit ist vielseitig und verantwortungsvoll.

Justizfachwirtinnen und Justizfachwirte nehmen büroorganisatorische, verwaltende und rechtsanwendende Aufgaben wahr und sind überwiegend in Serviceeinheiten bzw. in der Gerichtsverwaltung tätig.
Sie sind darüber hinaus auch Ansprechpartner für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger und berücksichtigen deren besondere Situation und Interessen.

Zu Ihren Aufgaben, die sie mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechniken durchführen, gehören u.a.:
• Aktenverwaltung,
• Anordnung von Zustellungen und Ladungen,
• Fertigung von Schriftstücken,
• Aufnahme von Anträgen, Rechtsmitteln, Rechtsbehelfen und Erklärungen,
• Verwaltung der gerichtlichen Zahlstelle und
• Protokollführung bei Gerichtsverhandlungen.

Der Zuständigkeitsbereich der Justizfachwirtinnen und Justizfachwirte in der Serviceeinheit umfasst daneben auch Tätigkeiten, die weitreichende eigene Entscheidungen und eine selbstständige Sachbearbeitung erfordern wie z.B.:
• Erteilung von vollstreckbaren Ausfertigungen von Urteilen und gerichtlichen Vergleichen,
• Berechnung und Festsetzung der Entschädigung für Zeugen und Sachverständige,
• Festsetzung der Vergütung aus der Staatskasse,
• Berechnung von Reisekosten sowie
• Berechnung und Einziehung von Gerichtskosten.

Diese Aufzählung der Aufgaben ist nicht vollständig. Sie macht aber deutlich, dass die Justizfachwirtinnen und Justizfachwirte eine wichtige Kontaktstelle zwischen Bürger und Justiz darstellen. Von ihrem Geschick hängt es in vielen Fällen ab, ob die Justiz ihre Aufgaben erfüllen kann und die Bevölkerung, wenn sie mit der Justiz zu tun hat, in ihren berechtigten Erwartungen nicht enttäuscht wird.

Der Beruf erfordert deshalb neben vielseitigen Fachkenntnissen auch Kooperations- und Kommunikationsbereitschaft, Sorgfalt und - wegen des steten Umgangs mit dem Publikum - ein gutes Einfühlungsvermögen.

Zulassungsvoraussetzungen und Qualifikationen:
• Realschulabschluss oder
• Hauptschulabschluss und eine für die Laufbahn förderliche abgeschlossene Berufsausbildung oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis, ferner
• 40. Lebensjahr noch nicht vollendet (für bestimmte Personengruppen gibt es Ausnahmen von dieser Altersgrenze, z.B. schwerbehinderte Menschen, Fälle nach § 9 und § 7 Abs. 6 Soldatenversorgungsgesetz),
• Interesse und Verständnis für soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge,
• Freundlichkeit und offenes Auftreten,
• gutes Einfühlungsvermögen,
• sichere Rechtschreibkenntnisse,
• Planungs- und Organisationsfähigkeit,
• Engagement, Lernbereitschaft und Flexibilität.

Wir bieten:
• eine praxisorientierte Berufsausbildung,
• eine gezielte Aus- und Weiterbildung,
• familienfreundliche Arbeitsplätze,
• gute Aufstiegschancen und
• ein sicheres Einkommen.

Ihre Einstellung erfolgt für den Geschäftsbereich des Nds. Oberverwaltungsgerichts. Die Ausbildung findet aber nicht im Oberverwaltungsgericht in Lüneburg statt. Für die Dauer des Vorbereitungsdienstes werden Sie in den Geschäftsbereich des Oberlandesgerichts Celle, Braunschweig oder Oldenburg überwiesen und von dort einem Ausbildungsgericht zugewiesen. Eine Nähe zu Ihrem Wohnort kann hierbei in der Regel berücksichtigt werden. Nach dem Bestehen der Laufbahnprüfung werden Sie einem der niedersächsischen Verwaltungsgerichte oder dem Oberverwaltungsgericht zugewiesen. Über den Einsatzort wird ca. sechs Monate vor dem Ende der Ausbildungszeit entschieden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Sie werden gebeten, Ihre Bewerbungsunterlagen nur ohne Mappen bzw. Folien und in Form von Fotokopien einzureichen, da die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahren vernichtet werden.

Erfordernisse

Realschulabschluss o. Hauptschulabschluss und eine für die Laufbahn förderliche abgeschlossene Berufsausbildung o. eine abgeschlossene Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:
Geforderte Anlagen: tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild und letztes Schulzeugnis bzw. Abschlusszeugnis
Kontakt:
Oberverwaltungsgericht
Uelzener Str. 40
21335 Lüneburg
E-Mail:
OVGLG-Poststelle@justiz.niedersachsen.de 
Chiffre:
10000-1156286615-S 

Weitere Stellenangebote von: Oberverwaltungsgericht

Letzte Bearbeitung: 07.12.17

Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.

max 2°C
min -2°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Jobmessen in Berlin

Viele Angebote auf einer Jobmesse
Die wichtigsten Jobmessen, Karrieremessen und Ausbildungsmessen in Berlin mit Termin, Beschreibung und Anfahrt. mehr »

Universitäten und Hochschulen

Humboldt-Universität Berlin
Übersicht aller Universitäten und Hochschulen in Berlin. mehr »

Semesterstart-Spezial

Symbolbild Semesterstart
Alles, was Neu-Studenten und Studienanfänger in Berlin wissen müssen mehr »

Weiterbildung & Sprachkurse

Symbolbild Weiterbildung
Ratgeber für Angestellte und Arbeitnehmer zu Weiterbildung, beruflicher Fortbildung, Fernstudium und mehr »

Bibliotheken und Büchereien in Berlin

Bibliothek
Übersicht aller Bibliotheken und Büchereien in der Hauptstadt. mehr »

Nachhilfe in Berlin

Nachhilfe
Nachhilfeunterricht in Berlin für alle Fächer und Schüler aller Jahrgangsstufen: Nachhilfe-Institute in den den Bezirken mit Adressen, Telefonnummern und mehr »

Computer & Handy

Aktuelle Netbooks
Computer-News, Handys, IT-Messen, Startups, Fotografie und mehr »

Firmen-Weihnachtsfeiern

Weihnachten in Berlin
Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Wo feiern wir Weihnachten mit unseren Mitarbeitern? Auf WeihnachteninBerlin.de finden Sie tolle Ideen für Firmen-Weihnachtsfeiern. mehr »

Kleinanzeigen bei Berlin.de

Nachhilfe
Stöbern Sie durch die Kleinanzeigen zum Thema Unterricht & Kurse. mehr »