Zahntechniker/Zahntechnikerin (Kieferorthopädie)

  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 12437 Berlin
  • Verdienst nach Berufserfahrung
  • Arbeitszeit Teilzeit - flexibel
  • Wochenarbeitszeit 20.0
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Es besteht die Möglichkeit in Teilzeit 20 - 34 Wochenstunden zu arbeiten. Montag, Dienstag und Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr, Mittwoch 09:00 - 18:30 Uhr und Freitag 09:00 - 12:30 Uhr

Stellenbeschreibung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir möglichst eine/n berufserfahrene/n Kieferorthopädische/n Zahntechniker/in.

Das Aufgabengebiet umfasst überwiegend die Anfertigung von Kieferorthopädischen Behandlungsapparaturen und deren Reparaturen.

Es erwartet Sie ein kleines, freundliches Team.

Wenn Sie interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir erwarten:
- eine abgeschlossene Ausbildung, auch Quereinsteiger/innen geben wir eine Chance
- nach Möglichkeit erste Berufserfahrung

IncomingZAV

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Kieferorthopädie (Zahntechnik) (gut)
  • Arbeitsvorbereitung (sehr gut)
  • Wartung, Reparatur, Instandhaltung (gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Praxis für Kieferorthopädie Dr.M.Sc.S.Can, M.Sc. Simon Can
Köpenicker Landstr. 256
12437 Berlin

Rückfragen:

Frau Dr. Selva Can

E-Mail:

info@orthodont.de 

Chiffre:

10000-1155940070-S 

(Letzte Bearbeitung: 17.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.