Helfer/Helferin für Kurier-, Zustell- und Postdienstleistungen

  • Kurzbeschreibung ***Minijob - Zusteller***
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 19061 Schwerin, Mecklenburg
  • Verdienst nach Vereinbarung
  • Wochenarbeitszeit 11.0
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Montags bis samstags muss die Tageszeitung bis 6.00 Uhr in den Briefkästen sein. Der Express, am Mittwoch und Samstag, bis 18.00 Uhr ausgeliefert werden.

Stellenbeschreibung

Wir sucht ab sofort Zusteller/in für Zeitungen, Werbebeilagen usw. für verschiedene Einsatzbereiche im Großraum Schwerin ( aktuell: 19055 Werdervorstadt, 19061 Görries, 19057 Neumühle, 19057 Lankow, 19067 Retgendorf, 19089 Demen, 19089 Crivitz und 19069 Lübstorf / Seehof und Zickhusen) auf Minijob-Basis.

Von Bewerbern erwarten wir Zuverlässigkeit und Motivation.
Für die Zustellung im Umland benötigen Sie Führerschein und PKW, für städtische Zustellbereiche ist dies nicht unbedingt erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Briefzustellung (gut)
  • Zeitungen, Prospekte austragen (gut)

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse B (PKW/Kleinbusse, alt: 3) (wünschenswert)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

MZV – Mecklenburger Zeitungsvertriebs-GmbH
Gutenbergstr. 1
19061 Schwerin, Mecklenburg

Rückfragen:

Frau Brätsch

Telefon:

+49 385 63789401

E-Mail:

Anne.Braetsch@m-z-v.de 

Chiffre:

10000-1154131950-S 

Weitere Stellenangebote von: MZV Mecklenburger Zeitungsver- triebs GmbH

(Letzte Bearbeitung: 19.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.