Fachkraft für Arbeitssicherheit

  • Kurzbeschreibung Fachkraft für Arbeitssicherheit / SiGeKo
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort 46149 Oberhausen, Rheinland
  • Verdienst ab 3000€
  • Arbeitszeit Vollzeit

Stellenbeschreibung

Wir suchen ab sofort eine Fachkraft für Arbeitssicherheit mit Ausbildung zum Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator.

Ihr Anforderungsprofil:

Erfahrung in der Industrie, Chemiepark, Petrochemie und anderweitigen Baustellen sollten vorhanden sein.

Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift sind vorteilhaft.

Weitere Qualifikationen wünschenswert z. B. Gefahrgutbeauftragter, Brandschutzbeauftragter, Umweltschutzbeauftragter, Auditor etc.

Eigener PKW für Außeneinsätze (teilweise Bundesweit, sowie Belgien, Niederlanden)

Eigenverantwortlich unsere Kunden betreuen und die dazugehörige Dokumentation erstellen.

Mitarbeiterunterweisungen/Schulungen durchführen

Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen, Gefahrstoffverzeichnis etc. erstellen

Baustellenbezogene Sicherheitskonzepte erstellen

Unfallanalysen durchführen

Teilnahme und Führung von Arbeitssicherheits-Ausschuss-Sitzungen

Kommunikativ insbesondere im Umgang mit Kunden und Kundenakquise

Anfängliches mtl. Bruttogehalt von 3000 Euro, wöchentliche Arbeitszeit 40 Std.

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Arbeitssicherheit Horst Hülsermann
Lessingstr. 9
46149 Oberhausen, Rheinland

Rückfragen:

Herr Horst Hülsermann

Telefon:

+49 208 62507700

E-Mail:

info@ashuelsermann.de 

Chiffre:

10000-1152414128-S 

Weitere Stellenangebote von: Arbeitssicherheit Horst Hülsermann

(Letzte Bearbeitung: 09.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.