Altenpflegehelfer/Altenpflegehelferin

  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung befristet auf 12 Monate
  • Einsatzort 83714 Miesbach
  • Arbeitszeit Teilzeit - flexibel
  • Wochenarbeitszeit 30.0
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo Teilzeit (30h-Woche) im 2-Schichtbetrieb bei einem Arbeitszeitrahmen von 6:30 Uhr - 22:00 Uhr

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung als

***** Altenpflegehelfer/in *****

Die Stelle ist zunächst befristet als Elternzeitvertretung für 12 Monate zu vergeben.
Sie arbeiten in Teilzeit (30h-Woche) im 2-Schichtbetrieb bei einem Arbeitszeitrahmen von 6:30 Uhr - 22:00 Uhr.
Ihre Aufgabe umfasst alle typischen Tätigkeiten in der Altenpflege. Da sie unsere Senioren/innen und Kollegen/innen verstehen müssen, und auch mit Dokumentation beschäftigt sein werden, setzen wir Deutschkenntnisse auf gutem Niveau voraus.

Wenn sie sich angesprochen fühlen freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Altenpflege (gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Lebenslauf, Zeugnisse

Kontakt:

Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt
Albert-Schweitzer-Str. 8
83714 Miesbach

Rückfragen:

Frau Rosi Holzapfel

Telefon:

+49 8025 709918

E-Mail:

Rosi.Holzapfel@sz-mb.awo-obb.de 

Chiffre:

10000-1151809729-S 

Weitere Stellenangebote von: Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt

(Letzte Bearbeitung: 18.07.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.