Themen » Jobs & Ausbildung » Stellenangebote

Stellenangebote in Garching bei München

Ingenieur/Ingenieurin für Chemietechnik

Details.

Beschäftigungsart:
Arbeitsplatz 
Eintrittstermin:
31.01.2017 
Befristung:
befristet auf 24 Monate 
Einsatzort:
85748 Garching bei München 
Verdienst:
E10 - E13
Arbeitszeit:
Vollzeit
Wochenarbeitszeit:
40.10

Stellenbeschreibung

Ingenieur / (Radio-)Chemiker (m/w)

Die Technische Universität München betreibt in Garching bei München mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Die wissenschaftlichen Instrumente und die Bestrahlungseinrichtungen nehmen eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein.

Zur Ergänzung des Teilbereichs Betriebschemie suchen wir in Vollzeit (40,1 Std.) zum nächstmöglichen Termin eine/n

Ingenieur / (Radio-)Chemiker (m/w)

Ihr Aufgabengebiet
Sie übernehmen nach entsprechender Einarbeitung und Anerkennung durch die zuständige Aufsichtsbehörde die Leitung des Teilbereichs Betriebschemie und tragen maßgeblich zur Einhaltung und Überwachung der sich aus Umgangsgenehmigung, Strahlenschutzverordnung und dem Atomgesetz ergebenden Grenzwerte und Vorschriften bei. Des Weiteren übernehmen Sie die Aufgaben eines Gewässerschutz- und Gefahrstoffbeauftragten. In Ihr Aufgabengebiet fällt die Beprobung und Überwachung der Betriebsmedien (z. B. Leicht- und Schwerwasser). Neben chemisch-radiologischen Analysen, der Organisation und Durchführung des Umgebungsüberwachungsprogramm gehört das Erstellen von Berichten und Meldungen zur Weitergabe an die entsprechenden Aufsichtsbehörden zu Ihren Aufgaben. Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind daher unerlässlich.

Ihr Anforderungsprofil
Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in einer technisch-naturwissenschaftlichen Fachrichtung und über fundierte Kenntnisse in der Wasserchemie sowie in der Radioaktivitätsmesstechnik. Eine umfangreiche praktische Erfahrung in der analytischen Chemie und in der Strahlenschutzmesstechnik ist von Vorteil. Sie sind bereit, durch den Besuch von Lehrgängen, die für die Bestellung zum/zur Strahlenschutzbeauftragten notwendige Fachkunde (S 4.2) zu erwerben. Wir erwarten eine engagierte und selbständige Arbeitsweise, gewandte und präzise Ausdrucksweise sowie hohe Zuverlässigkeit, Flexibilität und eine ausgeprägte Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung. Sie begeistert die Zusammenarbeit mit Kollegen aus einem breitgefächerten technisch/wissenschaftlichen Arbeitsgebiet im universitären Umfeld.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem richtungsweisenden Wissenschaftsprojekt des Freistaates Bayern. Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist unter Umständen möglich.

Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert grundsätzlich eine atomrechtliche Zuverlässigkeitsüberprüfung. Die Aufgaben beinhalten den Zugang zu Strahlenschutzbereichen. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Michael Schmidt (Tel.: +49 89 289 12117)

Bei einer Onlinebewerbung bitten wir Sie die Unterlagen in einer pdf-Datei gesammelt zu schicken. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 18.12.2016 an:

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Referenznummer TBLBC112016 bis zum 18.12.2016 an:

Technische Universität München
Forschungsneutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)
Frau Sabine Osorio
Lichtenbergstraße 1; D-85747 Garching
personal@frm2.tum.de www.frm2.tum.de

Erfordernisse

Qualifikation:
Analytische Chemie (sehr gut)
Wasserchemische Technologie (zwingend erforderlich)
Strahlenmesstechnik (sehr gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:
Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
Kontakt:
TUM- Forschungsneutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)
Lichtenbergstr. 1
85748 Garching bei München
Rückfragen:
Frau Sabine Osorio
Telefon:
+49 89 28914614
E-Mail:
personal@frm2.tum.de 
Chiffre:
10000-1149081225-S 

Weitere Stellenangebote von: TUM- Forschungsneutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)

Letzte Bearbeitung: 30.11.16

Ähnliche Stellenangebote

Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.

Das Wetter

max 8°C
min 7°C
Bedeckt mit starkem Regen Weitere Aussichten »

Campus Berlin

Humboldt-Universität Berlin
Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen in Berlin mehr »

Semesterstart-Spezial

Symbolbild Semesterstart
Alles, was Neu-Studenten und Studienanfänger in Berlin wissen müssen mehr »

Fachliteratur finden und ausleihen

Bibliotheken und Büchereien in Berlin mehr »

Einstellungstests und IQ-Training

Test
Die ideale Vorbereitung auf Einstellungstests und Assessmentcenter mehr »

Computer & Handy

Aktuelle Netbooks
Computer-News, Handys, IT-Messen, Startups, Fotografie und mehr »

Kleinanzeigen bei Berlin.de

Stöbern Sie durch die Kleinanzeigen zum Thema Unterricht & Kurse. mehr »