Ingenieur/Ingenieurin für Maschinenbau

  • Kurzbeschreibung Konstrukteur/in Feinwerktechnik Creo
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort
  • Verdienst nach Qualifikation
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Arbeitszeit - Zusatzinfo 40 Std./Woche

Stellenbeschreibung

Aufgaben:
Konstruktion von feinwerktechnischen Messsystemen
Erstellung von Stücklisten

Anforderungen:
Ingenieurstudium mit Schwerpunkt Maschinenbau oder Mechatronik Vertiefungsrichtung Feinwerktechnik
mehrjährige Berufserfahrung
gute Kenntnisse im CAD-System Creo
Kenntnisse in FEM-Analyse und FEM-Optimierung sind erwünscht
Teamfähigkeit, gute Englischkenntnisse

Erfordernisse

Qualifikation:

  • Technische Mechanik (sehr gut)
  • CAD (Computer Aided Design)-Systeme anwenden (sehr gut)
  • Forschung (sehr gut)
  • Entwicklung (sehr gut)
  • Störungssuche (gut)
  • Finite-Elemente-Methode (FEM) (gut)
  • Feinwerktechnik (sehr gut)
  • Konstruktion (sehr gut)
  • Mechatronik (sehr gut)
  • Messtechnik (gut)
  • CAD-Anwendung Creo Parametric, Creo Elements/Pro (sehr gut)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Angabe des frühestmöglichen Starttermins, der räumlichen Mobilität und der Jahresgehaltsvorstellung Geforderte Anlagen: detaillierter Lebenslauf oder Qualifikationsprofil, Arbeits-/Qualifikationszeugnisse

Kontakt:

SEG GmbH Ingenieurdienstleistungen
In der Wehbach 9
57080 Siegen

Rückfragen:

Herr Dipl. Wirt.-Ing Jens Göbel

Telefon:

+49 271 38478952

E-Mail:

info@seg-gmbh.net 

Chiffre:

10000-1143800410-S 

Weitere Stellenangebote von: SEG GmbH Ingenieurdienstleistungen

(Letzte Bearbeitung: 15.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.