Wachmann/Wachfrau im Objektschutz

  • Kurzbeschreibung Wachmann/-frau
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin 31.08.2018
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort
  • Verdienst Tariflohn plus Zuschläge
  • Arbeitszeit Vollzeit
  • Wochenarbeitszeit 40.0

Stellenbeschreibung

Wir suchen für unseren Kunden Personal im Sicherheits-, Schutz- und Bewachungsbereich.

Gesucht werden Bewerber mit Sachkundeprüfung § 34a der GewO (diese kann auch bei uns nachgeholt werden).

Aufgaben und Qualifikationen:
- Ein Tadelloses Führungszeugnis ohne Eintragungen
- Führerschein und PKW von Vorteil, allerdings nicht zwingend notwendig da einige Objekte sehr gut öffentlich zu erreichen sind
- Erfahrung im Sicherheitsgewerbe von Vorteil allerdings auch für Quereinsteiger geeignet
- Hohe Eigenmotivation, Flexibilität und Schichtbereitschaft
- Objekt- und Anlagenüberwachung
- Aufrechterhaltung der betrieblichen Ordnungen und Kontrolle

Falls Sie sich in unserem Stellenangebot wiedergefunden haben dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder Mail an die unten stehende Adresse!

Erfordernisse

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Abschlüsse Bitte beachten Sie, dass wir postalisch zugesendete Bewerbung nur zurückschicken können wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlang beiliegt.

Kontakt:

Personalvermittlung
Am Park 4
84160 Frontenhausen

Rückfragen:

Herr R Van der mey , Personalwesen

Telefon:

+49 89 78576570

E-Mail:

post@asm-securitygroup.de 

Chiffre:

10000-1134129850-S 

Weitere Stellenangebote von: Personalvermittlung

(Letzte Bearbeitung: 16.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.