Fachaltenpfleger/Fachaltenpflegerin für Palliativ- und Hospizpflege

  • Kurzbeschreibung Altenpfleger/in mit Examen
  • Beschäftigungsart Arbeitsplatz
  • Eintrittstermin Ab sofort
  • Befristung unbefristet
  • Einsatzort
  • Verdienst Tarif

Stellenbeschreibung

DIESE VERMITTLUNG ERFOLGT HAMBURGWEIT.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle geeigneten Bewerber/Innen unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, Religion, Weltanschauung, Rasse, ethnischer Herkunft oder sexueller Identität.

Sie möchten sich gerne verändern und suchen nach einer neuen beruflichen Herausforderung?
Sie wollen nach einer Auszeit wieder einsteigen? Sie haben eine ungewöhnliche Lebens- und Arbeitsbiografie? Seien Sie unbesorgt, mich erschrecken selbst die außergewöhnlichsten Lebensläufe nicht!

Für alle Bewerber/innen gilt: Wichtig ist der unbedingte Arbeitswille und der Ansporn, die Tage mit Arbeit zu füllen.

Als zertifizierte Personal- und Arbeitsvermittlerin ist es mein Anspruch, arbeitsuchende Personen passgenau mit Firmen zusammenzubringen, die Mitarbeiter/innen suchen. Für die Vermittlungstätigkeit verwende ich immer Ihre vorhandenen Fertigkeiten, Fähigkeiten und Qualifikationen. Weitere Informationen dazu, finden Sie auch auf meiner Internetseite: www.pav-schnau.de

Ihre Aufgaben:
Freude und Hingabe an diesem Beruf und das Bestreben, Menschen mit den unterschiedlichsten Bedarfen das Leben angenehm und lebenswert zu gestalten.
• vollständige Grundpflege
• Kenntnisse in der Betreuung von Demenzpatienten (aktive Gestaltung von Tagesabläufen)
• Kenntnisse in der Ernährung bei Schluckbeschwerden
• Verabreichung von Medikamenten
• hauswirtschaftliche Tätigkeiten
• Dokumentation

Anforderungen:
• abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger/in mit großem Examen
• Berufserfahrung und umfassendes Fachwissen
• ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
• hohe Fach- und Sozialkompetenz sowie Anpassungsfähigkeit
• angemessenes Kommunikationsverhalten mit Klientin und Angehörigen
• Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• Polizeiliches Führungszeugnis

DIESE VERMITTLUNG ERFOLGT HAMBURGWEIT.

Wenn dieses Angebot für Sie interessant ist, dann brauche ich von Ihnen:
• kleines Anschreiben
• antichronologischer Lebenslauf mit aktuellem Lichtbild und vollständigen Kontaktdaten
• Auflistung und Beschreibung Ihrer bisherigen Tätigkeiten, Referenzen, Zeugnisse, Prüfungszeugnisse
• Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Arbeitsagentur oder des Jobcenters (wenn vorhanden)

Bewerbungen aus dem europäischen Ausland sind sehr willkommen.
Voraussetzung ist das Sprechen und Verstehen der deutschen Sprache!

Nun freue ich mich auf Ihre Bewerbung!
Geben Sie für eine schnelle Kontaktaufnahme unbedingt Ihre Telefonnummer an – gute Jobs sind schnell weg!
Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich mit der Weitergabe an den Auftraggeber bzw. dessen Beauftragten einverstanden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass postalisch eingesendete Unterlagen nicht zurückgeschickt werden können. Wenn Sie doch per Post senden möchten, dann OHNE Bewerbungsmappe!

Erfordernisse

Großes Examen

Führerschein:

Fahrerlaubnisklasse BE (PKW/Kleinbusse mit Anhänger, alt: 3) (zwingend erforderlich)

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, Führungszeugnis, Beurteilungen

Kontakt:

Personal- und Arbeitsvermittlung Sabine Schnau
Bergedorfer Str. 138
21029 Hamburg

Rückfragen:

Frau Sabine Schnau

Telefon:

+49 40 25496890

E-Mail:

kontakt@pav-schnau.de 

Chiffre:

10000-1101141404-S 

Weitere Stellenangebote von: Personal- und Arbeitsvermittlung Sabine Schnau

(Letzte Bearbeitung: 18.08.18)




Inhalte: © Bundesagenturfür Arbeit

Hier finden Sie freie Stellen, die Arbeitgeber der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldet oder in die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de eingegeben und einer Veröffentlichung bei öffentlich-rechtlichen Kooperationspartnern der BA zugestimmt haben. Die Daten basieren auf Angaben der Arbeitgeber. Eine gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

Bitte richten Sie Anfragen zur Korrektur der dargestellten Stellenangebote ausschließlich an die Bundesagentur für Arbeit.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit) wird auch umgangssprachlich noch Arbeitsamt genannt.