Themen » Immobilien & Wohnen » Mietrecht

Treppenhaus: Wieviel Weihnachtsdeko ist erlaubt?

Die eigene Wohnungstür darf opulent dekoriert werden- aber was ist in gemeinschaftlichen Räumen wie dem Treppenhaus gestattet?
Weihnachtsdekoration
© Enrico Verworner/ www.enrico-verworner.de 

Lichterketten, Schwippbögen und Schneespray für Fenster sorgen für weihnachtliches Flair. Mieter dürfen aber nicht den ganzen Hausflur nach ihrem Belieben mit Festschmuck dekorieren. Darauf weist der Deutsche Mieterbund hin.

Nachbarn dürfen sich nicht gestört fühlen

Zwar könne jeder Mieter seine Wohnung dekorieren und weihnachtlich schmücken, wie er will- das gelte aber nicht für Gemeinschaftsräume wie Treppenhäuser, Flure oder gemeinsam genutzte Keller- oder Speicherräume. So können Nachbarn und der Vermieter laut dem Amtsgericht Münster die Entfernung der Dekoration fordern, wenn sich einer der Mieter über Gebühr gestalterisch auslebt (Aktenzeichen: 38 C 1858/08).

Weihnachtsdekoration an Wohnungstür erlaubt

Die eigene Wohnungstür allerdings dürfen Mieter schmücken, entschied laut dem Mieterbund das Landgericht Düsseldorf: zum Beispiel mit Adventskränzen (Aktenzeichen: 35 T 500/98).

Quelle: dpa
Aktualisierung: Montag, 29. Dezember 2014 09:39 Uhr
(Bilder: promo; Patrick Lebeda / www.sxc.hu ; bilderbox / www.fotolia.com ; Birgit Lieske / www.pixelio.de )

Günstige Umzugsunternehmen

Immobilienscout24
Stressfrei Umziehen? So schnell gehts: Einfach Umzugsdaten eingeben und kostenlos unverbindliche Angebote von Umzugsfirmen erhalten. mehr »

Gewerbeimmobilien 

B2B Deutschland
Finden Sie Ihre Gewerbeimmobilie in Berlin und Brandenburg mehr » 

Umzugsratgeber

Umzugskarton
Behörden, Umzugsunternehmen, Tipps - damit der Umzug nicht zum Chaos wird. mehr »

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen
Alles für Haus & Garten. Mit den kostenlosen Kleinanzeigen werden Sie fündig. mehr »