Themen » Immobilien & Wohnen » Mietrecht

Kaution auch für befristete Mietverhältnisse

Eigentümer einer Immobilie dürfen auch für befristete Vermietungen eine Kautionszahlung verlangen. Und auch in diesem Fall darf die Höhe bis zu drei Monatsmieten betragen. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin.

Die Kaution - auch Mietsicherheit genannt - darf grundsätzlich höchstens drei Monatsmieten betragen. Das schreibt das Gesetz ausdrücklich vor. Betriebskostenvorauszahlungen werden dabei nicht eingerechnet. Die maximal zulässige Höhe muss aber nicht ausgenutzt werden: Gemeinsame Vereinbarungen von Mietern und Vermietern über eine niedrigere Mietkaution - zum Beispiel in Höhe von einer oder zwei Monatsmieten - seien zulässig.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Freitag, 12. November 2010 13:34 Uhr
(Bilder: TB Guide; Movago GmbH; Patrick Lebeda / www.sxc.hu ; bilderbox / www.fotolia.com ; Birgit Lieske / www.pixelio.de )

Das Wetter

max 28°C
min 16°C
Leicht bewölkt Weitere Aussichten »

Die neuen Wohntrends in Berlin! 

TB Guide
Jetzt im TB GUIDE: 352 Seiten mit DIY-Ideen für Küche und Wohnzimmer. Außerdem: großes Matratzen-Special. Plus-E-Bike-Gewinnspiel!
Jetzt inspirieren lassen >> 

Umzugsfirmen in Berlin finden

Umzugshelfer
Professionelle Umzugsunternehmen übernehmen den Transport der Möbel und Kisten zum neuen Wohnort und kümmern sich um die gesamte Logistik. mehr »

Umzugsratgeber

Umzugskarton
Behörden, Umzugsunternehmen, Tipps - damit der Umzug nicht zum Chaos wird. mehr »

Gewerbeimmobilien 

B2B Deutschland
Finden Sie Ihre Gewerbeimmobilie in Berlin und Brandenburg mehr » 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen
Alles für Haus & Garten. Mit den kostenlosen Kleinanzeigen werden Sie fündig. mehr »