Themen » Immobilien & Wohnen » Balkon & Garten » Blumen & Pflanzen

Hyazinthen in Wohnung und Garten

Sie duften stark, blühen prächtig und brauchen nur sehr wenig Pflege. Hyazinthen sind sehr dankbare Pflanzen für die Wohnung und für den Garten.
Hyazinthen
Winterblüher, wie zum Beispiel hier die Hyazinthen, gelten als Duftspender für Räume. © dpa

Hyazinthen gibt es in einer großen Farbpalette von Blauviolett, Pink, Pfirsich und Gelb bis zu einem strahlenden Weiß. Besonders auffällig sei aber ihr dezenter bis betörend süßer Duft. Einige Sorten riechen so intensiv und unverwechselbar, dass eine einzelne Pflanze einen ganzen Raum mit ihrem Duft erfüllt. Dazu gehören zum Beispiel 'Blue Star' und 'Delft Blue', erläutert das Informationsbüro für Zwiebelblumen in Düsseldorf. Dezenter seien die rosafarbenen 'Anna Marie' und 'Splendid Cornelia'. Schwach duften 'White Pearl', 'Blue Pearl' und 'Pink Pearl'.

Hyazinthen blühen im April

Die Gartenhyazinthe (Hyacinthus orientalis) ist eine der bekanntesten blaublühenden Frühlingspflanzen. «Vor allem ihr intensiver Blütenduft zeichnet sie aus», sagt die Buchautorin Katharina Adams aus Linnich. «Im Garten blühen die Hyazinthen im April, zusammen mit Narzissen und frühen Tulpen», erklärt Adams. «Ab Januar gibt es auch vorgetriebene blühende Exemplare im Handel.»

Multiflora-Hyazinthen sind zierlicher

Die klassischen Hyazinthen haben einen kräftigen Blütentrieb, an dem sich wie an einem Schellenbaum die Einzelblüten aufreihen. Es gibt aber auch zierlichere Formen, im Handel als Multiflora-Hyazinthen zu finden. «Im Sommer wird aus den Zwiebeln der schon angelegte Trieb kegelförmig herausgeschnitten», erläutert Adams. «Die Zwiebel wehrt sich gegen die Verletzung, indem sie mehrere neue Nebentriebe, sogenannte Notbulben, bildet, die dann auch je einen Blütenstand haben.» Die Buchautorin rät zu den Sorten 'Anastasia' und 'White Festival'. Diese neigen stärker dazu, Tochterzwiebeln zu bilden, so dass im Laufe der Jahre natürliche Multifloras entstehen.

Waldhyazinthe lässt sich verwildern

Eine ähnliche Blüte, aber einen zierlicheren Blütenstand hat die Waldhyazinthe (Hyacinthoides non-scripta). Sie lässt sich verwildern. Damit ist gemeint, dass man die Zwiebelblumen über mehrere Jahre sich selbst überlässt. Währenddessen vermehren sie sich stark und breiten sich aus - bis im Frühling ein blauer Blütenteppich über das Beet liegt. Dafür braucht man Geduld. Und Bernd Schober, Gärtner aus Augsburg, rät: «Man lässt das Laub von selber einziehen und sorgt im Sommer für eine gewisse Ruhephase, in der nicht gewässert wird.»

Walhyazinthe mag humosen Boden

Wie der Name Waldhyazinthe anzeigt, handelt es sich um eine Waldpflanze. «Dementsprechend liebt sie einen humosen Boden, der im Frühjahr leicht feucht ist», erklärt Schober. Gehölze, die im Herbst ihr Laub verlieren, sind die idealen Nachbarn. Zum einen kommt so im Frühjahr zu Blütebeginn Sonne bis an den Boden durch, zum anderen fördert das verrottende Laub die lockere, humose Bodenstruktur.

Spanisches Blauglöckchen als Gruppe setzen

Etwas später und heller erblüht im Halbschatten das Spanische Blauglöckchen (Hyacinthoides hispanica). «Am besten pflanzt man immer zehn Knollen zusammen, damit sich schnell ein Horst bildet», rät Schober. Sie kommen mit einer normalen Gartenerde gut zurecht.

Traubenhyazinthe mit Narzissen kombinieren

Die dritte Gattung im blauen Bunde sind die Traubenhyazinthen (Muscari) mit Arten in allen Blauschattierungen. Die Blütenkolben der Himmelblauen Traubenhyazinthe (Muscari azureum) erscheinen bereits im März. «Sie wachsen gut an sonnigen Stellen», sagt Schober. Der Gärtner empfiehlt als Nachbarn strahlendweiße Formen des Einblütigen Frühlingssterns, von kleinblütigen Narzissen sowie von Wildtulpen wie Tulipa kaufmanniana, Tulipa humilis und Tulipa praestans.

Armenische Traubenhyazinthe passt zu Krokussen

Besonders große Blüten bilden die Hybriden der Traubenhyazinthen. Die Sorte 'Valerie Finnis' erblüht zum Beispiel in einem klaren Hellblau, etwas kräftiger ist die Farbe von 'Peppermint'. Leicht zu verwildern ist die kobaltblaue Armenische Traubenhyazinthe (Muscari armeniacum). Sie passt gut zu Krokussen und kleinblumigen Narzissen. «Man kann sie gut daran erkennen, dass die meist schmalen Blätter schon im Herbst zu treiben beginnen und grün überwintern», erklärt Schober.

Hyazinthen im Garten

Da Hyazinthen (botanisch: Hyazinthus orientalis) durch ihren geraden, schnörkellosen Wuchs etwas steif wirken, sind sie am besten in reinen Blumenbeeten oder Kübeln aufgehoben. Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin empfiehlt, die Zwiebeln in größeren Gruppen dicht beieinander zu pflanzen. Besonders farbenfroh wird das Ergebnis, wenn mehrere Sorten gemischt werden. Vorsicht ist übrigens geboten, wenn Wühlmäuse im Garten leben: Sie fressen die Zwiebeln sehr gerne.

Hyazinthen-Zwiebeln im Sommer kühl und trocken lagern

Sind die Blüten der Hyazinthen verwelkt, werden sie abgeschnitten. So verschwendet die Pflanze keine Kraft mit der Bildung neuer Samen. Nachdem die Stiele vertrocknet und die Blätter gelb geworden sind, werden die Zwiebeln bis zum Herbst an einem kühlen, trockenen Platz gelagert. Der Keller ist hierfür der geeignete Ort. In dieser Zeit sollte man den Boden gleichmäßig feucht halten, bis die ersten Blütenknospen zu sehen sind. Von Oktober bis November können die Zwiebeln eingepflanzt werden.

Hyazinthen für die Vase

Hyazinthen sind auch als Schnittblumen für die Vase geeignet. Doch im Gegensatz zu anderen Schnittblumen sollten Hyazinthen nicht angeschnitten werden, rät das Blumenbüro Holland. Der Stil könne sonst verschleimen und die Wasseraufnahme werde gehemmt, geben die Experten zu bedenken. Hyazinthen in der Vase lassen sich gut mit anderen Frühblühern wie Krokussen und Narzissen kombinieren. Die Pflanzen brauchen relativ wenig Pflege. Das heißt, nur regelmäßig etwas Wasser. Sowohl ein sonniger wie ein halbschattiger Standort sind für sie geeignet.

Zwiebelblumen in Töpfe pflanzen

Frühlingsblumen in der Wohnung: Hyazinthen, Narzissen & Co.

Frühblüher bringen den Frühling vorab in die Wohnung. Welche Sorten sich eignen und wie man sie passend präsentiert. mehr »
Bühende Hyazinthen im Winter

Hyazinthen: Zwiebeln im Winter selbst vortreiben

Hyazinthen blühen im Winter nur, weil sie im Gewächshaus vorgetrieben wurden. Doch was ist mit aufgehobenen Zwiebeln aus der letzten Saison? Wie das Vortreiben funktioniert. mehr »
Quelle: Berlin.de/dpa
Aktualisierung: 23. Februar 2017
(Bilder: dpa; Movago GmbH; Homeday GmbH; Birgit Lieske / www.pixelio.de )

Das Wetter

max 6°C
min 2°C
Teils bewölkt mit leichtem Schneeregen Weitere Aussichten »

Umzugsfirmen in Berlin finden

Umzugshelfer
Professionelle Umzugsunternehmen übernehmen den Transport der Möbel und Kisten zum neuen Wohnort und kümmern sich um die gesamte Logistik. mehr »

Umzugsratgeber

Umzug
Behörden, Umzugsunternehmen, Tipps - damit der Umzug nicht zum Chaos wird. mehr »

Gewerbeimmobilien 

B2B Deutschland
Finden Sie Ihre Gewerbeimmobilie in Berlin und Brandenburg mehr » 

Immobilienmakler-Vermittlung für Berlin

Makler und Eigentümer
Die Maklerempfehlungen von «Homeday» helfen, den richtigen Makler für jede Immobilie in Berlin zu finden. mehr »

Bauprojekte

Baukräne
Berlin wächst! Eine Auswahl spannender Bauprojekte in der Stadt, vom Bürokomplex über Wohnungen bis hin zu ganzen Quartieren. mehr »

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen
Alles für Haus & Garten. Mit den kostenlosen Kleinanzeigen werden Sie fündig. mehr »