Themen » Immobilien & Wohnen » Balkon & Garten

Garten im Januar: Setzen, schneiden, Schnee räumen

Auch im Winter braucht der Garten Pflege. Bei der Arbeit sollten Hobbygärtner aber mit Vorsicht vorgehen.
Schnee von den Pflanzen entfernen
Ein bisschen Schnee vertragen die Äste und Blätter locker. Liegen aber dicke Packen auf den Pflanzen, sollten Hobbygärtner diese entfernen. © dpa

Was der Hobbygärtner im Januar in seinen Beeten erledigen kann, hängt vom Wetter ab: Gibt es Frost, kann er kaum etwas tun. Liegen die Temperaturen aber über null und scheint dazu noch die Sonne, sollte der Hobbygärtner sich warm anziehen und rausgehen. «Ich fange dann an, die Stauden herunterzuschneiden, die jetzt nicht mehr schön aussehen, oder Gräser, die langsam auseinanderfallen», sagt Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie in Berlin-Dahlem.

Gehölze und Obstbäume schneiden

Auch viele Gehölze und Obstbäume können einen Schnitt bekommen. Allerdings rät die Gartenexpertin zur Vorsicht: Man sollte diese Arbeiten nur bei milden Temperaturen machen. Bei bitterkalten Temperaturen können die Pflanzen Wunden nicht schließen. Und so hätten Erreger ein leichtes Spiel, einzudringen und die Pflanzen zu schwächen- dabei zehre der Winter schon an ihnen. Achten sollten Hobbygärtner bei hartem Frost auch darauf, Pflanzen nicht zu zerbrechen oder in den Beeten auf sie zu treten. Sie sind bei den kalten Temperaturen recht empfindlich.

Frostfreier Winter: Pflanzen können schon gesetzt werden

Wann immer der Boden im Winter frei von Eis und Schnee ist, kann auch gepflanzt werden. Das bringt den Pflanzen sogar einen Vorteil: In milden Jahren etablieren sie sich schon und haben dann bereits Wurzeln, wenn es warm und trocken wird und können sich besser mit Wasser versorgen.

Beete auf das Frühjahr vorbereiten

Ebenfalls an frost- und schneefreien Tagen können bereits die Beete auf das Frühjahr vorbereitet werden. Sie bekommen eine dünne Schicht Kompost und die Rosen am Fuß ein Häufchen abgelagerten Mist. Beginnen die Pflanzen im Frühjahr zu treiben, können sie aus diesem Vorrat alle Nährstoffe ziehen, die sie brauchen, sagt Van Groeningen.

Schnee räumen

Eine Aufgabe für schlechte Januartage ist das Schneeräumen. «Ein bisschen Schnee auf den Schnittgehölzen sieht ja gut aus», sagt Van Groeningen. Aber werden es mehr als fünf bis zehn Zentimeter sind, sollten Pflanzen geräumt werden. Sie können sonst unter der Last zusammen- oder auseinanderbrechen.

Immergrüne vor der Sonne schützen

Scheint die Sonne an frostigen Tagen, brauchen Immergrüne Schutz. Sonst verdursten sie, da sie angeregt von der Sonne versuchen, aus dem Boden Wasser zu ziehen. Aber da dieser gefroren ist, bekommt sie keinen Nachschub. Immergrüne sollte daher vor der Sonne geschützt werden, etwa mit einem Laken oder Zeitungspapier.

Im Winter auch um die Tiere im Garten kümmern

Zum Garten gehören nicht nur Pflanzen. Auch Vögel müssen nun umsorgt werden. «Stellen Sie an schneefreien Tagen etwas Wasser in einer Schüssel raus», rät Van Groeningen. Liegt Schnee, können die Vögel diesen aufnehmen. Auch Vogelfutter sollten Hobbygärtner immer wieder auffüllen.

Pflanztipp für den Garten im Januar

Der Garten im Januar ist entweder von einer Schicht Schnee bedeckt oder er liegt brach und wirkt karg. In dieser Jahreszeit brauchen die Beete eine Pflanze, die auffällt mit Farbe. Van Groeningens Tipp ist der Hartriegel 'Midwinter Fire' (Cornus sanguinea), der winterhart und robust ist. Das Gehölz hat leuchtend apricot-orangefarbene Äste. «Wunderbar passt Efeu darunter», erläutert die Gartenexpertin.

winter garten mild checkliste

Garten im Winter: To-do-Liste für warme Wintertage

Immergrüne gießen, Hecken schneiden, Unkraut jäten: An milden Wintertagen können Hobbygärtner einiges im Garten tun - und so nebenbei eine gute Basis für das gesamte Gartenjahr schaffen. mehr »
Februar: Erste Samen kommen in die Erde

Garten im Februar: Tun, was geht

Der Februar gehört zu den kältesten Monaten im Jahr. Doch schon jetzt kann der Hobbygärtner einiges tun, um den Garten auf die wärmere Jahreszeit vorzubereiten. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: 3. Januar 2017

Das Wetter

max 26°C
min 14°C
Teils bewölkt mit vereinzelten Gewittern Weitere Aussichten »

Immobilienmakler-Vermittlung für Berlin

Homeday
Die Maklerempfehlungen von «Homeday» helfen, den richtigen Makler für jede Immobilie in Berlin zu finden. mehr »

Handwerker finden

Tapezieren zu Hause
Handwerker von Maler bis Dachdecker nach Bezirken sortiert mit Adressen, Anfahrt, Telefonnummern und mehr. mehr »

Umzugsfirmen in Berlin finden

Umzugshelfer
Professionelle Umzugsunternehmen übernehmen den Transport der Möbel und Kisten zum neuen Wohnort und kümmern sich um die gesamte Logistik. mehr »

Umzugsratgeber

Umzug
Behörden, Umzugsunternehmen, Tipps - damit der Umzug nicht zum Chaos wird. mehr »

Gewerbeimmobilien

B2B Deutschland
Finden Sie Ihre Gewerbeimmobilie in Berlin und Brandenburg mehr »

Preisvergleiche & Rechner

Wunderflats: Möblierte Wohnungen

Wunderflats Berlin
Wunderflats bietet über 10.000 möblierte Wohnungen in Berlin, Hamburg und München an. Jetzt die passende Wohnung finden und einziehen. mehr »

Bauprojekte

Baukräne
Berlin wächst! Eine Auswahl spannender Bauprojekte in der Stadt, vom Bürokomplex über Wohnungen bis hin zu ganzen Quartieren. mehr »

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen
Alles für Haus & Garten. Mit den kostenlosen Kleinanzeigen werden Sie fündig. mehr »
(Bilder: dpa; Homeday; Movago GmbH; Wunderflats GmbH; Birgit Lieske / www.pixelio.de)