Themen » Gesundheit & Beauty » Nachrichten

Krankenhausplanung: Mehr Betten für Patientengruppe «65plus»

Brandenburg schafft mehr Krankenhausbetten zur Behandlung älterer Menschen - dagegen soll etwa in der Geburtshilfe die Bettenzahl sinken. In der neuen Landesplanung für 2014 bis 2018 werden Angebote zugunsten der Patientengruppe «65plus» verschoben, sagte Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) am Freitag nach einer Beratung mit Vertretern von Verbänden und Krankenkassen. Während in den Bereichen Geburtshilfe, Kinderheilkunde, Chirurgie und Hals-Nasen-Ohren die Zahl der Betten gekürzt werde, solle die Kapazität in den Abteilungen Geriatrie, Innere Medizin und Neurologie aufgestockt werden. Laut Tack betrifft dies 2600 von insgesamt rund 15 000 Krankenhausbetten.

Außerdem kündigte die Gesundheitsministerin an, dass trotz angespannter finanzieller Situation alle der 52 märkischen Krankenhäuser an insgesamt 62 Standorten bis 2018 erhalten bleiben sollen.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Freitag, 7. Dezember 2012 13:39 Uhr
(Bilder: Gerd Altmann/ www.pixelio.de. ; www.filastockphoto.com/ www.pixelio.de; Klicker/pixelio.de)

Sommer, Sonne, Hitzwelle

Sonne
Wie man auch an den heißesten Tagen des Jahres cool bleibt mehr »

Schwimmbäder in Berlin

Tauchen Mann Hallenbad
Schwimmbäder, Thermen, Fun- und Solebäder in Berlin und Brandenburg mehr »

Restaurants in Berlin

Besteck hochkant
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantfinder mehr »

Kleinanzeigen auf Berlin.de

Stöbern Sie durch die Kleinanzeigen zum Thema Gesundheit & Beauty mehr »