Themen » Finanzen & Recht » Steuern

Müllabfuhr steuerlich absetzbar?

Können Verbraucher die Kosten für die Müllabfuhr von der Steuer absetzen?
Mülltonne
© dpa

Verbraucher können die Kosten für die Müllabfuhr nicht von der Steuer absetzen. Die Müllabfuhr erbringe keine haushaltsnahe Dienstleistung, entschied das Finanzgericht Köln in einem am 15.03.2011 veröffentlichten Urteil.

Geklagt hatte ein Ehepaar, das bei der Einkommenssteuererklärung für seine gezahlten Müllgebühren eine Steuerermäßigung von 20 Prozent geltend gemacht hatte. Begründung: Die Müllentsorgung sei mit der Wohnungsreinigung durch eine Putzfrau vergleichbar, deren Kosten entsprechend steuerlich absetzbar sind.

Das sahen die Richter anders. Demnach liegt die eigentliche Aufgabe der Müllabfuhr in der Verarbeitung und Lagerung des Mülls - und diese Leistung werde nicht im Haushalt erbracht. Gegen das Urteil ist Revision beim Bundesfinanzhof in München zugelassen.

Aktenzeichen: 4 K 1483/10

Quelle: dpa
Aktualisierung: Donnerstag, 17. November 2011 16:54 Uhr
(Bilder: locationportale.de; dpa; 123recht.net; Klicker/pixelio.de)

Für jeden Anlass die passende Location

Eventlocations in Berlin
Berlin bietet außergewöhnliche Räumlichkeiten für Tagungen, Hochzeiten, Partys oder Firmenevents... mehr »

Banken und Sparkassen im BerlinFinder

Kundenberatung
Übersicht der Bankfilialen in Berlin. mehr »

Widerrufsgenerator

123recht.net - Untermietvertrag
Der Widerrufsgenerator erstellt eine individuelle Widerrufs- erklärung anhand Ihrer Angaben mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »

Firmen-Weihnachtsfeiern 

Weihnachten in Berlin
Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Wo feiern wir Weihnachten mit unseren Mitarbeitern? mehr »