Themen » Finanzen & Recht » Konto & Banken

SEPA: Kriminelle nutzen Konto-Umstellung für Betrug

Kriminelle nutzen die Umstellung auf das neue europäische Zahlungssystem und verschicken Maleware per E-Mail. Wie Kunden sich schützen können.
SEPA-Umstellung
Kriminelle nutzen die Einführung neuer Regeln für Überweisungen und verbreiten Spam. © dpa

Betrüger versuchen derzeit per E-Mail, mit dem Hinweis auf die anstehende SEPA-Umstellung an die Bankdaten von Verbrauchern zu kommen. Davor warnt der Bundesverband deutscher Banken. In den E-Mails werden Empfänger aufgefordert, ihre Kontodaten online anzugeben – meist verbunden mit einer Frist. Ein Link in der Mail führt Kunden auf eine gefälschte Online-Banking-Seite, auf der sie ihre PIN und Transaktionsnummern (TAN) eintragen sollen. Mit diesen Daten können die Betrüger das Konto plündern. Außerdem besteht die Gefahr, dass über die Webseite unbemerkt Viren und Trojaner auf den PC übertragen werden, um diesen auszuspähen.

SEPA: Kriminelle verschicken Trojaner mit Spam-Mails

Darüber hinaus nutzen Kriminelle die Einführung neuer Regeln für Überweisungen und Lastschriften, um Spam zu verbreiten. Das hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beobachtet. Die Betrüger tarnen ihre E-Mails als Informationsschreiben der Bank zur SEPA-Umstellung, tatsächlich schmuggelt die E-Mail aber einen Trojaner auf den Rechner des Opfers. Dagegen hilft den Angaben nach ein Virenscanner: Die meisten aktuellen Programme können solche Schädlinge erkennen und unschädlich machen. Nutzer sollten die gefährlichen E-Mails am besten direkt löschen und mitgelieferte PDF- oder ZIP-Dateien auf keinen Fall öffnen.

IBAN: Neue Kontonummer ab Februar 2014

Im Zuge der Umstellung auf die in der EU-weiten Standards der SEPA (Single Euro Payments Area) gelten für Überweisungen und Lastschriften ab dem 1. Februar 2014 neue Regeln. Ab diesem Zeitpunkt werden nicht mehr die gewohnten Kontonummern und Bankleitzahlen gebraucht, sondern IBAN- kurz für International Bank Account Number- und BIC, die internationale Bankleitzahl.

Bankkunden müssen selbst nichts für die Umstellung tun

«Der Verbraucher muss nicht selbst aktiv werden», erklärt Tanja Beller, Sprecherin des Bankenverbandes. Die Umstellung von Überweisungen und Einzugsermächtigungen erfolge automatisch durch die Bank. Infos dazu werden nur per Brief verschickt. Bis zum 1. Februar 2016 gilt für Verbraucher eine Übergangsfrist, in der Kontonummern und Bankleitzahlen wie bisher verwendet werden können.

Lange Europa-Kontonummern werden Pflicht

SEPA: Das Wichtigste zum neuen Zahlungssystem

Europa bekommt ein gemeinsames Zahlungssystem. Damit werden Überweisungen und Lastschriften grenzüberschreitend möglich. Was Kunden wissen müssen. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: Donnerstag, 21. November 2013 16:07 Uhr
(Bilder: dpa; locationportale.de; 123recht.net; Klicker/pixelio.de)

Das Wetter

max 31°C
min 17°C
Klar Weitere Aussichten »

Für jeden Anlass die passende Location

Eventlocations in Berlin
Berlin bietet außergewöhnliche Räumlichkeiten für Tagungen, Hochzeiten, Partys oder Firmenevents... mehr »

Banken und Sparkassen im BerlinFinder

Kundenberatung
Übersicht der Bankfilialen in Berlin. mehr »

Widerrufsgenerator

123recht.net - Untermietvertrag
Der Widerrufsgenerator erstellt eine individuelle Widerrufs- erklärung anhand Ihrer Angaben mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »