Direkt zum Inhalt der Seite springen
Themen » Computer & Handy » Spiele

«Divinity 2: Ego Draconis» - Aug' in Aug' mit Drachen

«Divine Divinity» und «Beyond Divinity» erzielten vor einigen Jahren bei den Rollenspiel-Fans einen Achtungserfolg. Nun kommt mit «Divinity 2: Ego Draconis» ein Nachfolger auf den Markt, der ebenfalls in der Fantasiewelt Rivellon angesiedelt ist.
Divinity 2
Kampf um Rivellon: In «Divinity 2» übernimmt der Spieler die Rolle eines Drachentöters. (Bild: dtp entertainment) © dpa

Es sind viele Jahre vergangen, seit die Menschen die Armeen des Dämonen Damian besiegten und den Bösewicht selbst verbannten. Doch der Frieden hält nicht lange: Damian befreit sich aus der Gefangenschaft und kehrt zurück, um sich zu rächen.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Drachentöters, der Rivellon vor Drachenangriffen beschützen soll. Nach einer unerwarteten Wendung findet er sich jedoch zwischen den Fronten wieder, da er bemerkt, dass auch die Kräfte eines Drachenritters in ihm schlummern. So ist es möglich - an manchen Stellen sogar notwendig -, in die Haut eines Drachen zu schlüpfen und sich beispielsweise Luftkämpfe zu liefern.

Das Spiel lässt sich nur alleine spielen. Hersteller Larian wirbt jedoch damit, dass sich die Geschichte dynamisch entwickelt - je nach Entscheidungen und Fähigkeiten des Drachentöters, der sich von Aufgabe zu Aufgabe weiterentwickelt.

Das Rollenspiel bietet wie viele Konkurrenten nennt illustrierte Siedlungen im Stile des Mittelalters, frei begehbare Landschaften und unterschiedlichste Kreaturen, mit denen man wahlweise redet oder kämpft. Erzähler ist Helmut Krauss, der unter anderem Hollywoodlegende Marlon Brando in vielen seiner Rollen synchronisierte. Hans-Eckart Eckhardt leiht dem Oberbösewicht Damian seine unverwechselbare Stimme. Eckhardt arbeitet international als Film- und Fernsehschauspieler und stand bereits mit Gene Hackman, Michael Baryshnikov und Charles Aznavour vor der Kamera. Der mächtige Magier Zandalor erhält die Stimme von Ulrich Voß, die er bereits für Robert Mitchum als John Dickinson in Jim Jarmuschs Westerdrama «Dead Man» einsetzte.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Donnerstag, 13. August 2009 15:12 Uhr
(Bilder: dpa; Twitter; BerlinOnline; Dash - Fotolia.com; berlin.de)

Berliner Gründer im Interview

Adina Tkatsch
Berlin ist auch Internethauptstadt. Wir treffen regelmäßig Berliner Gründer/innen zum Interview. mehr »

Computer Ratgeber

Stress
Wie ändere ich die Druckreihenfolge? Wie arbeite ich mit Firefox? Tipps rund um den PC im praktischen A-Z. mehr »

Folgen Sie uns bei Twitter! 

Twitter
Sie nutzen Twitter? Folgen Sie unseren Technik-News und bleiben Sie auf dem Laufenden. mehr » 

DSL-Rechner

Mobil surfen
DSL-Anbieter unabhängig vergleichen. Finden Sie den Anbieter der zu Ihnen passt! mehr »

Mobilfunktarife vergleichen

Mobilfunktarife vergleichen
Ein neutraler Tarifvergleich von über 50 Mobilfunkanbietern. mehr »

Kleinanzeigen auf Berlin.de

Stöbern Sie durch die Kleinanzeigen zum Thema Multimedia & Elektronik... mehr »

Freie WLAN Hotspots in Berlin

Café Hotspot
Viele Cafés in Berlin bieten freie WLAN Zugänge an. Wir haben einige aufgelistet. mehr »

Lust auf ein Spiel?

Berlin.de - Spiele
Mit den Berlin.de Onlinespielen können Sie die Hauptstadt kennenlernen. mehr »