Direkt zum Inhalt der Seite springen
Themen » Auto & Motor » Nachrichten

Von Rolls-Royce bis VW: Neuheiten auf dem Autosalon

Der Genfer Autosalon öffnet am Donnerstag seine Pforten für die Öffentlichkeit. Hier ein kleiner Überblick über die Neuheiten - vom neuen Rolls-Royce Phantom bis hin zu einer Kanu-Variante des VW-Pick-up Amarok.
Rolls-Royce Phantom
Bei der Facelift-Generation des Phantom hat Rolls-Royce unter anderem den Spritverbrauch um rund zehn Prozent gesenkt. Foto: Rolls-Royce © dpa

Aufgefrischter Rolls-Royce Phantom feiert Premiere in Genf

Mehr Eleganz und Effizienz - unter diesen Gesichtspunkten hat Rolls-Royce den Phantom überarbeitet. Die neue Generation von Limousine, Coupé und Cabriolet ist zum ersten Mal auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 8. bis 18. März) zu sehen und kommt nach Angaben des Herstellers in diesem Sommer in den Handel. Preise nannte Rolls-Royce noch nicht. Unter der Haube des Phantom bleibt es bei einem V12-Motor mit 6,7 Litern Hubraum. Zur Motorleistung im überarbeiteten Modell macht der Hersteller noch keine Angaben. Da der Benzindirekteinspritzer aber mit einer neuen achtstufigen Automatik kombiniert wird, gehe der Normverbrauch um rund zehn Prozent auf 14,6 Liter zurück. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 347 g/km.

VW zeigt Amarok-Variante für Kanufahrer

Mit einer auf Kanufahrer zugeschnittenen Designstudie will VW seinen Pick-up Amarok in Szene setzen. Das Messemodell trägt den Namen Canyon und wurde für Anhänger der Trendsportart Kanu-Freestyle im Offroad-Look umgestaltet. Es bekommt nicht nur entsprechende Halterungen für Boote und Ausrüstung, sondern auch ein Fahrwerk für den harten Einsatz abseits der Straßen. In Fahrt bringt die Studie ein zwei Liter großer Dieselmotor mit Doppelturbo, der 132 kW/180 PS leistet. Zu Fahrleistungen und Verbrauch macht VW bislang keine Angaben. Auch die Zukunftsaussichten der Studie sind ungewiss.

Zu verkaufen: Einzelstück Lamborghini Aventador J

Mit einem exklusiven Einzelstück bereitet Lamborghini dem Aventador Roadster den Weg. Einige Monate vor dem Start des offenen Superportwagens zeigt die italienische Audi-Tochter die Designstudie J. Sie ist eine besonders radikale Interpretation des offenen Zweisitzers. So wurde auf sämtliche Bauteile oberhalb der Gürtellinie verzichtet: Es gibt weder ein Verdeck noch Fenster, und die Frontscheibe schrumpft zu einem Windabweiser. Im Heck des weitgehend aus Karbon gefertigten Autos steckt wie beim geschlossenen Aventador ein 6,5 Liter großer V12-Motor, der mit 515 kW/700 PS alle vier Räder antreibt und den J auf maximal 300 km/h beschleunigt.

VW Polo kommt im Sommer als BlueGT mit Zylinderabschaltung

Beim Polo setzt Volkswagen künftig auf Spritsparen mittels Zylinderabschaltung. Die Modellvariante BlueGT nimmt während der Fahrt zeitweise nur zwei Zylinder in Betrieb. Sein 1,4 Liter großer Turbo-Benzindirekteinspritzer ist eigentlich ein Vierzylinder. Doch sobald der Fahrer den Fuß vom Gas nimmt, läuft der Motor automatisch nur noch auf zwei Töpfen. So kommt der Polo einerseits auf 103 kW/140 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h. Zugleich aber haben die Niedersachsen dank dieses technischen Kniffs den Durchschnittsverbrauch eigenen Angaben zufolge auf 4,7 Liter gesenkt (CO2-Ausstoß: 108 g/km).

Mia Electric zeigt wandelbares E-Auto mit Reißverschlüssen

Ein Elektroauto mit variablem Karosseriekleid. Das Konzeptfahrzeug Mia Rox kann dank flexibler Verkleidungsteile aus Stoff, Leder und Plastik komplett oder nur teilweise geöffnet werden. Dach, Türen und die Verkleidungen an Seiten und Heck lassen sich auf- und abrollen und mit Reißverschlüssen fixieren. Die 3,19 Meter lange Studie Rox basiert auf der Langversion des bereits erhältlichen E-Mobils Mia, das aktuell mindestens 24 500 Euro kostet und in Kürze auch als nobel ausgestattete Version Mia Paris zu haben sein soll. Der Rox fährt mit einem 18 kW/24 PS starken Elektromotor, der Geschwindigkeiten bis 100 km/h erlaubt.

Nächster Kia Cee'd wird sportlicher

Kia präsentiert die Neuauflage des Cee'd. Der koreanische Hersteller hat dem Kompakten ein sportlicheres Profil verpasst, das vor allem in der Frontansicht durch die stark konturierte Motorhaube und den breiten trapezförmigen Kühlergrill zur Geltung kommt. Die Markteinführung des fünftürigen Schrägheckmodells ist für Juni geplant, etwas später soll der Kombi folgen. Preise nannte Kia noch nicht. Unter der Haube kommen wahlweise zwei Benziner und zwei Diesel zum Einsatz, die eine Leistungsspanne von 66 kW/90 PS bis 99 kW/135 PS abdecken. Der 1,6 Liter große und 94 kW/128 PS starke Turbodiesel mit aufpreispflichtigem EcoDynamics-Paket, das unter anderem ein Start-Stopp-System beinhaltet, begnügt sich im Schnitt mit 3,7 Litern auf 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 97 g/km).

SsangYong plant kompaktes Crossover-Modell für 2014

SsangYong will 2014 ein neues Crossover-Cabrio auf den Markt bringen. Das Auto wird ein kompakter Geländewagen mit Sportcoupé-Anleihen. Pate für das neue Modell steht die Studie XIV-2. Sie verfügt über ein Stoffdach, das sich auf Knopfdruck vollständig öffnen lässt. Ob die Serienfassung wie die beiden Studien ein Glas- oder Faltdach bekommt, sei noch nicht absehbar. Beim Antrieb sind die Koreaner mit ihren Überlegungen schon weiter: Geplant sind Diesel- und Benzinmotoren mit je 1,6 Liter Hubraum. Der XIV-2 misst 4,17 Meter in der Länge, ist 1,82 Meter breit und 1,57 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,60 Meter.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Dienstag, 6. März 2012 11:56 Uhr
(Bilder: TuningTeileTotal; PhotoSG - Fotolia.com ; StVO; Schierenbeck/dpa; Hertha BSC)
Tragen Sie jetzt Ihr Unternehmen ein!
Oft gesucht in "Auto & Motor"

Shop: Reifen, Felgen und Tuning

Tuningteile - Shop
In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an Tuningteilen, Reifen und Autoteilen. mehr »

Parken in Berlin

Verkehrszeichen: Parken
Parkhäuser, Anwohnerparken, Parkgebühren, Park & Ride und mehr »

Öffentlicher Nahverkehr

Bahnübergang unbeschrankt
S- und U-Bahn, Tram, Bus: Infos, Strecken, Fahrpläne mehr »

Umweltzone Berlin

Umweltzone
Alle Infos zur Umweltzone: Fragen und Antworten, Stufe 2, Ausnahmeregelungen und mehr »

Gesundheit auf Reisen

Impfung gegen Hepatitis-A
Tipps zur Reiseapotheke, Erste-Hilfe- Ratgeber und mehr »

Be Berlin, sei Hertha!

Offizielles Logo von Hertha BSC
Die Mannschaft, das Stadion, die Tickets mehr »

Kleinanzeigen auf Berlin.de

Stöbern Sie durch die Kleinanzeigen zum Thema Auto & Zubehör... mehr »