Natur + Grün  

 

Kleingärten

Daten und Fakten


Die Berliner Kleingärten nehmen eine Fläche von rund 3.000 ha und somit rund 3 % der gesamten Stadtfläche ein. Davon sind ca. drei Viertel im Eigentum des Landes Berlin. Keine vergleichbare Metropole hat eine so große Anzahl an privat nutzbaren Gärten im unmittelbaren Einzugsbereich der Innenstadt.

Für Kleingärten gelten die Vorschriften des Bundeskleingartengesetzes (BKleingG) vom 28. Februar 1983 (BGBl. I S. 210) zuletzt geändert durch Artikel 11 des Gesetzes vom 19.9.2006 (BGBl. I S. 2146). Da die Verwaltung der landeseigenen Kleingartenanlagen durch die Bezirksämter erfolgt, hat der Senat Verwaltungsvorschriften erlassen, die einheitliche Regelungen für die Kleingärtner auf landeseigenen Flächen gewährleisten.

Für die Nutzung eines Kleingartens ist der Pachtzins je m² gepachtete Fläche zuzüglich anteiliger Rahmen- und Gemeinschaftsfläche zu entrichten. Die Höhe des Pachtzinses, des Erstattungsbetrages für öffentlich-rechtliche Lasten und des Wohnlaubenentgeltes wird zwischen den Bezirksämtern oder Privateigentümern und den Bezirksverbänden der Kleingärtner auf der Grundlage des Bundeskleingartengesetzes privatrechtlich vereinbart.

Berliner Kleingartenbestand (Stand Mai 2018)
Verwaltungsbezirk Kleingärten
insgesamt
davon Kleingärten
mit Bebauungsplan
  Anlagen Parzellen ha Anlagen Parzellen ha
Mitte 29 1.983 65,42 15 944 31,85
Friedrichshain- Kreuzberg 4 228 7,02 1 47 1,24
Pankow 93 10.161 483,64 0 0 0
Charlottenburg- Wilmersdorf 108 8.033 275,88 5 382 10,64
Spandau 74 4.376 184,17 19 1.104 42,93
Steglitz-Zehlendorf 76 5.481 197,14 27 3.152 113,03
Tempelhof- Schöneberg 92 6.858 233,75 24 1.588 60,89
Neukölln 89 9.413 390,78 7 427 17,06
Treptow-Köpenick 148 9.059 402,30 3 147 6,40
Marzahn-Hellersdorf 38 3.197 158,43 3 977 56,60
Lichtenberg 55 6.036 274,81 4 199 9,32
Reinickendorf 84 6.648 258,67 26 1.992 83,08
Berlin insgesamt 890 71.473 2.932,01 134 10.959 433,04
fill
Sachdaten online zu Kleingartenanlagen

Informationen zum FIS-Broker Hier erhalten Sie Zugang zum Datenbestand der Bezirke zu den einzelnen Kleingartenanlagen. Die Bereitstellung dieser Daten erfolgt über den FIS-Broker.