Natur + Grün  

 

Öffentliche Grün- und Erholungsanlagen - Botanische Anlagen in Berlin

Arboretum und Baumschule Späth in Baumschulenweg


Villa Späth / Botanisches Institut

In der Zeit von 1720 bis 1944 gelang es der Gärtnerdynastie Späth über sechs Generationen einen Gartenbaubetrieb von Weltgeltung zu schaffen. Franz Späth errichtete 1874 an seinem Wohnhaus nach Plänen des damaligen Stadtgartendirektors Gustav Meyer den Garten, aus dem das heutige Arboretum hervorging. In den Formen eines englischen Landschaftsparks war er zugleich Hausgarten, Versuchsfeld für den Baumschulbetrieb und Schaupflanzung für die Kunden. Deshalb finden sich hier heute noch viele Originalexemplare der damaligen Neueinführungen. Die mit mehr als 5.000 Pflanzenarten besetzte, nur 3,5 ha große Fläche wird von ungewöhnlich schmalen Wegen erschlossen.

Auf dem Gelände besonders bemerkenswert sind eine riesige Kastanie (Aesculus hippocastanum), die wie ein Besen wächst, sowie ein männlicher Ginkgo (Ginkgo biloba), der mit zwei Trieben des weiblichen Ginkgo vor der Humboldt-Universität veredelt wurde und fruchtet.

Die Leitung des Aboretums hatte bis 1945 Gerd Krüssmann, einer der namhaftesten deutschen Dendrologen (griech. dendron = Baum, Dendrologie = wissenschaftliche Baumkunde). Dieser doch relativ kleine botanische Garten ist in Fachkreisen weltbekannt. Das Gästebuch enthält Unterschriften von Gästen aus aller Welt. 1998 verlieh die International Dendrological Society dem Arboretum die Ehrenplakette als Zeichen der Erhaltungswürdigkeit und Anerkennung seiner Bedeutung.

Der letzte Besitzer der Baumschule Späth, Dr. Helmut Späth, verstarb 1945 im Konzentrationslager Sachsenhausen. Danach wurde das Gelände in Volkseigentum überführt und das ehemalige Wohnhaus in den 60er Jahren zu einem Institutsgebäude der Humboldt-Universität umgebaut. Das Institut für Botanik betreut die Anlage wissenschaftlich bis heute. Seit 1995 wird alljährlich Mitte September ein Traditionsfest gefeiert und einmal im Monat finden sonntags Konzerte und Führungen statt.
Teich

Schirm-Kastanie

Senkgarten