Natur + Grün  

 

Ausgewählte Grünanlagen in Charlottenburg-Wilmersdorf

Mierendorffplatz


Mierendorffplatz

Kontakt

Straßen- und Grünflächenamt
 
Berlin-Karte
Link zum Stadtplan
Bezirk Charlottenburg- Wilmersdorf von Berlin

 
unter Verwendung des FIS-Broker
unter Verwendung des FIS-Broker

Der Mierendorffplatz dokumentiert den Übergang von der repräsentativen Schmuckanlage des ausgehenden 19. Jahrhunderts zum funktionalen und gleichzeitig anspruchsvoll ausgestatteten Gartenplatz. Der damalige Charlottenburger Gartendirektor Erwin Barth war der Auffassung, dass gerade in den weniger privilegierten Stadtgebieten öffentliches Grün als Ersatz für fehlende Privatgärten wichtig ist. Elemente der Gestaltung des Platzes von 1912/13 sind ein vertiefter, Abgeschlossenheit und Ruhe vermittelnder, blumenreicher Ziergarten mit Brunnenanlage, ein davon getrennt liegender großer Spielplatz und eine die gesamte Anlage rahmende, kastenförmig geschnittene Platanenallee mit einer Unterpflanzung aus Fliederbüschen. Für ein stimmiges Gesamtbild entwarf Barth darüber hinaus bauliche Details wie Wegebeläge, Tore, Lampen und Bänke. Auch heute ist dieser vom fließenden Verkehr abgeschirmte Platz ein beliebter Aufenthaltsort für jung und alt.
 
Mierendorffplatz
Größe 0,9 ha
Freizeitangebote Sitzplätze, Spielplatz
Rechtsstatus Gewidmete öffentliche Grün- und Erholungsanlage, Gartendenkmal
Entstehungszeit 1912-13, wiederhergestellt 1949 und 1979
Landschaftsarchitekt Erwin Barth
Pflege und Unterhaltung Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf / Straßen- und Grünflächenamt  Kontakt
Verkehrsverbindungen siehe Stadtplan
fill

Literatur:
Parks und Gärten in Berlin und Potsdam
DGGL-Reiseführer deutsche Gärten
Berlin Grün, Historische Gärten und Parks der Stadt
Erwin Barth: Gärten-Parks-Friedhöfe

Mierendorffplatz

Mierendorffplatz

Mierendorffplatz

Mierendorffplatz - Brunnen

Weitere Informationen

Öffentliche Brunnen