Service  
 

Rechtsvorschriften - Umweltverträgliche Beschaffung

Spezifische Beschaffungshinweise


Beschaffung von Bodenbelägen

Um den Beschaffungsstellen die Anwendung der Verwaltungsvorschrift VwVBU zu erleichtern, wurden vom Öko-Institut e.V. Schulungsunterlagen erstellt und im Herbst 2014 entsprechende Schulungen durchgeführt. Die Schulungsunterlagen knüpfen an den "Handlungsleitfaden zur Umsetzung der Verwaltungsvorschrift für die Anwendung von Umweltschutzanforderungen bei der Beschaffung von Liefer-, Bau- und Dienstleistungen" an und ergänzen diesen um spezifische Anwendungshinweise.

Die Schulungen unterteilen sich in einen allgemeinen sowie einen themenspezifischen Teil.

Im allgemeinen Teil, der Bestandteil jeder der Schulungen ist, wird die VwVBU im Detail vorgestellt und praktische Hinweise zur Anwendung gegeben. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Geltungsbereich, den Beschaffungsbeschränkungen, der Prüfung der Einhaltung der Umweltschutzanforderungen sowie der Wertung der Angebote.

Der Schwerpunkt dieser Schulung liegt auf der Beschaffung von Bodenbelägen. Am Beispiel von elastischen und textilen Bodenbelägen werden Kriterien für die umweltfreundliche Beschaffung dieser Produkte entwickelt und Informationsquellen vorgestellt, die für die Entwicklung der Beschaffungskriterien herangezogen werden können. Zudem wird eine beispielhafte Lebenszykluskostenberechnung für die Produktalternativen PVC, Linoleum, Kautschuk und Kork durchgeführt.