Service  
 

Rechtsvorschriften - Umweltverträgliche Beschaffung

Spezifische Beschaffungshinweise


Beschaffung von Produkten / Dienstleistungen für den bauenden Bereich (Gebäude)

Bauen geht stets mit dem Verbrauch bzw. der Inanspruchnahme von Ressourcen einher. Planende und Entscheidungsträger haben deshalb eine große Verantwortung, um die negativen Umweltwirkungen zu minimieren, die Nutzeransprüche zu erfüllen und die Wirtschaftlichkeit zu berückchtigen. Um diesem ganzheitlichen Anspruch gerecht zu werden, wurden mit den Leistungsblättern 25 „Wettbewerbe“ und 26 „Neubau und Komplettmodernisierung von öffentlichen Gebäuden“ erweiterte Umweltschutzanforderungen an Baumaßnahmen formuliert.

Mit den neuen Leistungsblättern wird insbesondere das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen(BNB) des Bundesbauministeriums in Bezug genommen, welches seit Jahren im Bundesbau erfolgreich angewendet wird. Berlin wird damit zum Vorreiter für Nachhaltiges Bauen im Landesbau und setzt wichtige Impulse auch für andere Akteure der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft.

Mehr Informationen zum nachhaltigen Bauen

Auf dem Informationsportal Nachhaltiges Bauen des Bundesbauministeriums stehen zum BNB eine Vielzahl von Broschüren, Arbeitshilfen und Instrumente zur Verfügung, die kostenfrei abgerufen werden können.


Auf den Internetseiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen werden weitere Informationen zur Umsetzung des Nachhaltigen Bauens bei Baumaßnahmen des Berliner Landesbaus angeboten.

Schulungsunterlagen

Neue Umweltschutzanforderungen gemäß Verwaltungsvorschrift „Beschaffung und Umwelt“ für Baumaßnahmen