Natur + Grün  

 

Sachverständigenbeirat für Naturschutz und Landschaftspflege

Mitglieder des Sachverständigenbeirats für Naturschutz und Landschaftspflege


Prof. Dr. Ingo Kowarik


Als Landesbeauftragter für Naturschutz und Landschaftspflege führt er den Vorsitz des Sachverständigenbeirats. Hauptberuflich leitet er das Fachgebiet Ökosystemkunde/Pflanzenökologie am Institut für Ökologie der Technischen Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind Biologische Invasionen, Stadtökologie und Naturschutz.

Kontakt: LandesbeauftragterfuerNaturschutz@senuvk.berlin.de
Weitere Infos: www.oekosys.tu-berlin.de

Dr. Carlo W. Becker


Als freischaffender Landschaftsarchitekt ist er bundesweit und international tätig und setzt sich mit aktuellen Fragen der städtischen und ländlichen Entwicklung auseinander. Aufgrund seines Erfahrungshintergrundes werden vor allem konzeptionelle Beiträge zur Zukunft und zur Wechselbeziehung von Stadt, Natur und Landschaft im fachinterdisziplinären Zusammenhang geleistet.

Kontakt: becker@bgmr.de
Weitere Infos: www.bgmr.de

Dipl. Ing. Christa Böhme


Landschaftsplanerin; Studium der Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin; freiberufliche Tätigkeit in Planungsbüro; seit 1991 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin im Difu (Bereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales) mit folgenden Arbeitsschwerpunkten: integrierte Stadt(teil)entwicklung, gesundheitsfördernde Stadtentwicklung, Umweltgerechtigkeit, urbanes Grün.

Kontakt: boehme@difu.de
Weitere Infos: www.difu.de

Carolin Boßmeyer


Studium der Philosophie und Sozialökonomie. Seit 2011 arbeitet sie als Geschäftsführerin des Unternehmensnetzwerks 'Biodiversity in Good Company' Initiative an der Schnittstelle von Wirtschaft und Naturschutz. Das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement von Unternehmen war auch in verschiedenen vorherigen beruflichen Stationen ihr Thema. Die erforderliche Transformation von Unternehmen, der Wirtschaft und der gesamten Gesellschaft hin zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise treibt sie um.

Kontakt: carolin.bossmeyer@business-and-biodiversity.de
Weitere Infos: www.business-and-biodiversity.de

Wendy Brandt


Wirtschaftsjuristin, seit 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Umwelt der IHK Berlin.
"Im nationalen und internationalen Wettbewerb ist die Standortattraktivität entscheidend. Mit Blick auf eine wachsende Bevölkerung, zunehmenden Flächenkonkurrenzen, Extremwetterereignissen brauchen wir für die Entwicklung, Sicherung und Pflege grüner Räume in Berlin nicht nur ausreichende finanzielle Mittel, sondern auch neue Denkanstöße für nachhaltige Rahmenbedingungen und innovative Klima- und Umweltprojekte. Durch die interdisziplinäre Zusammensetzung des Beirats können verschiedene Blickwinkel und Ansätze in die Beratungsarbeit einfließen."

Kontakt: wendy.brandt@berlin.ihk.de
Weitere Infos: www.ihk-berlin.de

Dipl.-Soz. Christiane Bunge


Dipl.-Soziologin sowie Dipl.-Sportwissenschaftlerin und seit 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Umweltbundesamt, Fachgebiet "Übergreifende Angelegenheiten Umwelt und Gesundheit". Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Umweltgerechtigkeit, Stadtgrün und Gesundheit, gesundheitliche Belange in Umweltverträglichkeitsprüfungen. Sie ist u.a. Mitglied der bundesweiten AG Menschliche Gesundheit der UVP-Gesellschaft e.V. (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit) sowie der AG Gesundheitsfördernde Gemeinde- und Stadtentwicklung.

Kontakt: christiane.bunge@uba.de
Weitere Infos: www.umweltbundesamt.de

Prof. Dr. Stefan Heiland


Seit 2006 Leiter des Fachgebiets Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung an der TU Berlin.
Arbeitsschwerpunkte: Klimawandel, Urbanes Grün, Ökosystemleistungen, Planungsmethoden, Nationalparks.

Kontakt: stefan.heiland@tu-berlin.de
Weitere Infos: www.landschaft.tu-berlin.de

Prof. Dr. Harald Kächele


Seit 1992 am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) tätig. Working Group: Sustainable Land Use in Developing Countries. Im Rahmen einer gemeinsamen Berufung von ZALF und Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) seit 2000 Professur für Umweltökonomie im Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz.
Seit 2001 ist er Vorsitzender der "Deutschen Umwelthilfe" e.V. (DUH) und seit 2006 Stiftungsratsvorsitzender von "OroVerde, die Tropenwaldstiftung".

Kontakt: hkaechele@zalf.de
Weitere Infos: www.zalf.de

Dipl.-Biol. Ulrike Kielhorn


Büroleiterin und Naturschutzreferentin des NABU Berlin.
Der Schwerpunkt ihrer fachlichen Arbeit liegt in der Erstellung von Stellungnahmen zu Planungsvorhaben und Gesetzen in Berlin. Sie vertritt im Beirat die Themen Naturschutz, Artenschutz und Verkehrsplanung.

Kontakt: ukielhorn@nabu-berlin.de
Weitere Infos: www.nabu-berlin.de

Prof. Dr. Reinhold Leinfelder


Geologe, forscht zu Korallenriffen, zum Anthropozän sowie zur Wissenskommunikation. Professuren in Stuttgart, München und Berlin, Direktorenämter für naturkundliche Sammlungen, darunter dem Museum für Naturkunde Berlin. Von 2008-2013 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). Derzeit leitet er die AG Geobiologie und Anthropozän-Forschung an der FU und ist sowie Principal Investigator im Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Kontakt: reinhold.leinfelder@fu-berlin.de
Weitere Infos: www.reinhold-leinfelder.de

Dipl.-Biol. Herbert Lohner


Als Leiter des Referats Naturschutz/Biodiversität beim BUND Berlin vertritt er die spezifischen Belange von Naturschutz in der Stadt sowohl in Berlin als auch in bundesweit aktiven Gremien von Nichtregierungsorganisationen.
Besondere Schwerpunkte seiner Arbeit sind Förderung bürgerschaftlichen Engagements im Natur- und Umweltschutz, städtisches Grün sowie Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit für Naturschutz im urbanen Raum.

Kontakt: lohner@bund-berlin.de
Weitere Infos: www.bund-berlin.de

Prof. Dr. Heike Molitor


Professorin für Umweltbildung und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, vielfältige Beiratstätigkeiten im Feld der nachhaltigen Entwicklung, Dozentin an der Universität Rostock für Bildung für nachhaltige Entwicklung, Erwachsenenbildnerin.

Kontakt: h.molitor@hnee.de
Weitere Infos: www.hnee.de

Dr. Annette Piorr


Leiterin der Arbeitsgruppe "Landnutzungsentscheidungen im Raum- und Systemkontext" am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. in Müncheberg. Sie befasst sich u.a. mit Stadt-Land-Beziehungen und alternativen und innovativen Versorgungsmodellen wie urbaner Landwirtschaft. Forschungsschwerpunkt sind die Ursache-Wirkungs-Beziehungen zwischen Landnutzungsänderungen, ihren Ursachen und ihren Effekten auf die gesellschaftlich nachgefragten Leistungen von Natur und Ökosystemen.

Kontakt: apiorr@zalf.de
Weitere Infos: www.zalf.de

Dipl.-Ing. Gabi Pütz


Studium der Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin. Mitgründerin des Büros gruppe F Landschaftsarchitekten, das sie seitdem mit Partnern leitet. Lehrtätigkeit an der TU Berlin, an der HTW Dresden (Projektmanagement) und der Universität Potsdam (Kommunikation & Partizipation in der Umweltplanung).
Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Landschaftsplanung, strategische Freiraumentwicklung und die Erarbeitung städtebaulich-freiraumplanerischer Konzepte, Eingriffs- und Artenschutzfolgenabschätzungen, Ausgleichskonzeptionen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Moderation und Steuerung von Partizipationsprozessen.

Kontakt: puetz@gruppef.com
Weitere Infos: www.gruppef.com

Dipl.-Biol. Manfred Schubert


Diplom-Biologe und als Geschäftsführer der Berliner Landesarbeitsgemeinschaft (BLN) tätig. Er koordiniert die Verbandsbeteiligung in Berlin. Seine Schwerpunkte sind die Themen Naturschutz auf Friedhöfen und Gewässerschutz.

Kontakt: manfred.schubert@bln-berlin.de
Weitere Infos: www.bln-berlin.de

Prof. Dr. Heiko Sieker


Geschäftsführer der Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH in Hoppegarten, Honorarprofessor für Urbane Hydrologie an der TU Berlin, seit über 20 Jahre aktiv in Praxis und Lehre/Weiterbildung in den Bereichen Regenwasserbewirtschaftung, Gewässerentwicklung und Hochwasserschutz.

Kontakt: h.sieker@sieker.de
Weitere Infos: www.sieker.de

Dr. Lutz Spandau


Studium der Landschaftsarchitektur und Ökologie an der TU München-Weihenstephan. Als akademischer Rat am Lehrstuhl für Landschaftsökologie der TU München arbeitete er mit Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Haber in vielen nationalen und internationalen Projekten zur Ökosystemforschung.
Seit 1991 leitet er als Vorstand die mit 50 Mio. Euro Grundstockvermögen ausgestattete Allianz Umweltstiftung und ist für die Konzeption und Struktur der Stiftung und der Förderprojekte verantwortlich.

Kontakt: lutz.spandau@allianz.com
Weitere Infos: www.allianz-umweltstiftung.de