Natur + Grün  

 

Artenlisten - Rote Listen der gefährdeten Pflanzen, Tiere und Pilze von Berlin

Rote Liste und Gesamtartenliste der Köcherfliegen (Trichoptera) von Berlin


Imagines von Sericostoma personatum bei der Kopula; Foto: Wolfram Mey
Imagines von Sericostoma personatum bei der Kopula; Foto: Wolfram Mey
Rote Liste und Gesamtartenliste der Köcherfliegen (Trichoptera) von Berlin (pdf; 708 KB)
3. Fassung, Stand November 2015 neu
Reinhard Müller & Wolfram Mey

Zusammenfassung: Aus Berlin sind bis heute 108 Köcherfliegenarten bekannt. Davon wurden 44 Arten (41 %) in die Rote Liste aufgenommen. Die jetzige Neufassung der Roten Liste weist einige wesentliche Veränderungen gegenüber den Vorgängerlisten auf: In den früheren Versionen waren auch Arten enthalten, die nicht in Berlin, sondern im Umland der Stadt nachgewiesen wurden. Diese Arten wurden aus der Liste gestrichen. Aufgrund der schlechten Datenlage wurde in den Vorgängerlisten die Häufigkeit einiger Fließgewässerarten von Brandenburg auf Berlin übertragen.

Durch das Wasserrahmenrichtlinien-Monitoring existiert heute eine deutlich bessere Datenbasis für die Fließgewässer Berlins. Dadurch kommt es zu einer abweichenden Einstufung bei einigen Arten, die nicht auf Bestandsentwicklungen beruht. Aufgrund aktueller Untersuchungen seit 2004 sind sechs Neuzugänge zu verzeichnen. Da der Altdatenbestand nicht für eine belastbare Abschätzung von Bestandstrends ausreicht, wird in der Liste auf deren Angabe grundsätzlich verzichtet.

Larve der Köcherfliege Oecetis tripunctata in ihrem Köcher aus Sandkörnern; Foto: Katja Neven
Larve der Köcherfliege Oecetis tripunctata in ihrem Köcher aus Sandkörnern; Foto: Katja Neven