Natur + Grün  

 

Artenlisten - Rote Listen der gefährdeten Pflanzen, Tiere und Pilze von Berlin

Liste der wildwachsenden Gefäßpflanzen des Landes Berlin mit Roter Liste


Tauben-Skabiose (Scabiosa columbaria), Foto: Bernd Machatzi
Tauben-Skabiose ( Scabiosa columbaria)
Fotos: Bernd Machatzi
Liste der wildwachsenden Gefäßpflanzen des Landes Berlin mit Roter Liste (pdf; 9,9 MB)
Stand November 2001
Rüdiger Prasse, Michael Ristow, Gunther Klemm, Bernd Machatzi, Thomas Raus, Hildemar Scholz, Gerrit Stohr, Herbert Sukopp und Friedrich Zimmermann

Zusammenfassung: Die vorliegende Liste wurde bereits 2001 veröffentlicht und bietet neben einer aktualisierten Roten Liste erstmals eine Gesamtübersicht über alle in Berlin verwildert nachgewiesenen Farn- und Blütenpflanzen. Insgesamt sind für das Berliner Stadtgebiet 2.179 verschiedene Gefäßpflanzensippen nachgewiesen worden. Davon gelten 1.393 als derzeit bzw. als ehemals in Berlin etabliert. Von den 1.393 Sippen sind 203 (15%) ausgestorben oder verschollen, 197 (14%) vom Aussterben bedroht, 88 (6%) stark gefährdet, und 103 (7%) gefährdet. Für 21 (2%) Sippen besteht eine Gefährdung, ohne dass eine Zuordnung in die zuvor genannten Gefährdungskategorien vorgenommen werden konnte. Die Bestände von 50 (4%) Arten und Unterarten unterliegen derzeit Rückgängen, die dazu führen könnten, dass diese Sippen künftig in einer der Gefährdungskategorien geführt werden müssten.

Die Liste ist auch in gedruckter Form erhältlich beim