Bauen  
 

Straßen und Brücken für Berlin

B 109 - Schönerlinder Straße


Der sehr alte Baumbestand bleibt bei der Instandsetzung erhalten und wird geschützt. <br />(Ausfahrt Am Vorwerk)
Schönerlinder Straße: Der sehr alte Baumbestand bleibt bei der Instandsetzung erhalten und wird geschützt.

Auf einer Länge von ca. 3,5 km wird die Schönerlinder Straße instandgesetzt. Beginnend an der Straße nach Arkenberge und endend an der Landesgrenze zu Brandenburg. Nach Instandsetzung des Straßenzuges wird die B 109 von einer anbaufreien Bundesstraße zu einer Ortsdurchfahrt (Stadtstraße) abgestuft.

Zusätzlich findet der Neubau eines Geh- und Radweges statt, so dass dann beidseitig gemeinsam zu benutzende Geh- und Radwege aus der Stadt hinaus, bis zur Kreuzung Schönerlinder Straße / Schönerlinder Chaussee vorhanden sein werden.

Bauausführung

Auf etwa 1,5 km Länge, beginnend an der Straße nach Arkenberge, werden sowohl die Fahrbahn als auch die bestehenden Geh- / Radwege im vorhandenen Querschnitt komplett erneuert. Die derzeitige Befestigung wird vollständig entfernt und neu hergestellt. Dabei werden die beiden Knotenpunkte zur A 114 um eine Linksabbiegespur in der B 109 erweitert und mit Ampeln ausgestattet.

Bei den folgenden zwei Kilometern bis zur Landesgrenze wird die Oberfläche der Fahrbahn saniert. Das bedeutet, dass die jetzige Verschleißschicht abgefräst und eine neue Deck- und Binderschicht eingebaut wird. Der sehr alte Baumbestand bleibt dabei erhalten und wird geschützt. Der vorhandene Geh- / Radweg wird erneuert und auf der anderen Seite wird ein neuer Geh- / Radweg entstehen. Beide werden in Asphaltbauweise in einer Breit von 2,50 m hergestellt.

Für die Herstellung des neuen Geh- / Radweges ist es erforderlich, die Schrankenanlage der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) zu erweitern. Weiterhin müssen für den neuen Geh- / Radweg Wurzelbrücken zum Erhalt der Bäume eingebracht werden. Diese zwingend erforderlichen Maßnahmen werden von einem Sachverständigen für Bäume begleitet.

Baubeginn

Mit dem Bau wird voraussichtlich im 1. Halbjahr 2017 begonnen. Der Neubau der Lindenhofbrücke, die bereits angezeigten Erneuerungsmaßnahmen der Versorgungsunternehmen, die Erweiterung der Schrankenanlage über den Bahnübergang der NEB sowie die Herstellung der Ampeln werden in den Bauablauf integriert.

Schönerlinder Straße
Schönerlinder Straße


Icon Kalender Baubeginn: 1. Halbjahr 2017
     

Ausfahrt Am Vorwerk
Ausfahrt am Vorwerk



Anschlussstelle A 114, Blickrichtung Berlin
Anschlussstelle A 114, Blickrichtung Berlin



Anschlussstelle A 114, Blickrichtung Schönerlinde
Anschlussstelle A 114, Blickrichtung Schönerlinde