Direkt zum Inhalt der Seite springen

Potenziale Berlins konsequent nutzen!

Pressemitteilung
Berlin, den 04.01.2013

Nach 100 Tagen im Amt zeigt sich die Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer optimistisch für die Zukunftschancen des Wirtschaftsstandorts Berlin.

Cornelia Yzer: „Berlin wächst. Berlin bewegt sich. Die Zahl der Arbeitsplätze nimmt zu und zwar stärker als im Bundesdurchschnitt. Auch die neuesten Zahlen zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten unterstreichen diesen positiven Trend. Ich bin optimistisch, dass sich die wirtschaftliche Dynamik auch 2013 fortsetzen wird, wenngleich europäische und globale Konjunkturentwicklungen Anlass zur Sorge geben und auch Berlin nicht unberührt lassen werden. In dieser Situation kommt es darauf an, den Wandel weiter aktiv zu gestalten und im Standortwettbewerb besser zu sein als andere.

Daran wird unsere Senatsverwaltung mit voller Energie arbeiten. Als Senatorin verstehe ich die Arbeit meiner Senatsverwaltung als Dienstleister für Unternehmen. Meine Devise lautet: Das gemeinsame Gespräch mit Unternehmen, Wissenschaft und Forschung suchen und anschließend konsequent handeln, Hürden abbauen und den Weg für Innovationen und Investitionen freimachen. Wir müssen Berlins Potenziale konsequent nutzen. Dann stehen die Chancen gut, dass die Hauptstadt auch wirtschaftlich die Bedeutung zurück gewinnt, die sie als politisches und kulturelles Zentrum bereits hat.“

Besondere Potenziale sind:

  • Berlin ist die deutsche Gründerhauptstadt mit einer beeindruckenden Gründungsdynamik und einem breitem Gründungsspektrum. Im IT-Sektor und bei Internet Start-ups erregt Berlin inzwischen weltweit Aufmerksamkeit. Venture Capital Unternehmen entdecken Berlin als interessante und lukrative Aktionsplattform.
  • Die Industrieunternehmen in Berlin bilden einen gut funktionierenden Mix aus Großunternehmen und kleinen und mittelgroßen Unternehmen. Sie überzeugen durch innovative Produkte und wachsende Vernetzung mit modernen - meist IKT-basierten - Dienstleistungen.
  • Der leistungsfähige Mittelstand bildet das Rückgrat der Berliner Wirtschaft.
  • Das Flächenpotenzial der Stadt vom Technologiestandort bis zum Industriegebiet ist ein Alleinstellungsmerkmal Berlins unter den europäischen Metropolen.
  • Berlin bietet Fachkräfte. Die Absolventen der Berliner Hochschulen sind sehr gefragt. Young Professionals zieht es nach Berlin.
  • Der Ressortzuschnitt Wirtschaft, Technologie und Forschung bietet neue Chancen für Forschungsallianzen und die Begleitung von Innovationsprozessen von der Grundlagenforschung bis zur Marktreife.
  • Als Tourismusmetropole besitzt Berlin weitere Wachstumspotenziale und Beschäftigungschancen für verschiedenste Qualifikationen. Neben der Hotellerie profitieren Gastronomie und Einzelhandel vom Tourismus.
  • Über den „Einheitlichen Ansprechpartner“(Externer Link) sind über einen Online-Antrag alle für Investoren relevanten Stellen des Landes Berlin erreichbar. Nächster Schritt ist die Entlastung der Unternehmen von Bürokratiekosten. Bei jedem Gesetzgebungsverfahren ist zu hinterfragen: „Was kostet das die Wirtschaft?“
  • Die Wirtschaftsförderung wird durch die Fusion von Technologiestiftung und Berlin Partner neu aufgestellt und gestärkt. Technologieexpertise und klassische Wirtschaftsförderkompetenz werden zusammengeführt.
  • Die Investorenansprache, überregional und international, wird verstärkt. Wir werden die Hauptstadtfunktion Berlins mehr als bisher nutzen. Botschafter aus aller Welt sind in Berlin ansässig, Wirtschaftsdelegationen aus allen Erdteilen kommen in die Hauptstadt, ebenso wie Geschäftsreisende, die hier auf Messen und Kongressen zu Gast sind.
  • Durch den Ausbau von Zukunftsorten nach dem Vorbild von Adlershof und Buch wird der Standort Berlin noch attraktiver. So wird Tegel zu einem Zentrum für Urbane Technologien entwickelt.


« Übersicht über die Pressemitteilungen

Kontakt

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin Stadtplan

Tel.: (030) 9013-0
Fax: (030) 9013-8455
E-Mail

Pressestelle
Tel.: (030) 9013-7418
Fax: (030) 9013-8281
E-Mail
Be Berlin Animation