Direkt zum Inhalt der Seite springen

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung

Staatssekretär Guido Beermann bei der Vorstellung des ersten Berliner Technologieradars

Technologiestiftung Berlin ließ Patente der vergangenen 20 Jahre auswerten: Hauptstadt besonders patent bei Elektrotechnik

Jedes dritte in Berlin angemeldete Patent ist dem Bereich Elektrotechnik zuzuordnen. Ebenfalls deutlich überdurchschnittlich vertreten bei den Patentanmeldungen sind die Chemie und der Bereich Instrumente, der beispielsweise optische und medizintechnische Mess- und Kontrollinstrumente umfasst. Mit diesem Innovationsprofil unterscheidet sich Berlin deutlich von anderen deutschen Standorten, deren große Stärke im Maschinenbau liegt. Dies zeigt das „Technologieradar Berlin“, das Nicolas Zimmer, Vorstandsvorsitzender der Technologiestiftung Berlin, am 30. Juli gemeinsam mit dem Staatssekretär für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Guido Beermann, der Öffentlichkeit vorstellte.

Beeindruckend ist der Anstieg der Patentanmeldungen in der Medizintechnik über die vergangenen Jahre um mehr als 5 Prozent. In diesem Bereich sind es vor allem die kleinen und mittleren Unternehmen, oft Ausgründungen aus den Universitäten und Hochschulen, die Patente anmelden. Über den gesamten Untersuchungszeitraum stiegen die Patentanmeldungen im Bereich der Computertechnologien allerdings am stärksten.

Das Technologieradar leistet über die quantitative Beschreibung hinaus eine inhaltliche Auswertung der Patentanmeldungen. So werden besondere Stärken innerhalb der Technologiebereiche deutlich, die ebenfalls vom Bundesdurchschnitt abweichen. Während in der Zukunftsbranche „Verkehr, Mobilität und Logistik“ beispielsweise bundesweit automobilindustrienahe Bereiche besonders viele Patente hervorbringen, liegen Berlins Stärken bei der Schienenverkehrstechnik und hier besonders bei der Daten- und Informationsübertragung sowie bei Fahrwerk, Kupplungen und Stoßdämpfern für Züge.

Das Technologieradar steht im Internet als Download zur Verfügung: www.technologiestiftung-berlin.de/technologieradar(Externer Link)

Pressemitteilungen

Berichte

24.07.2014 122 Bewerber konkurrieren um Innovationspreis Berlin Brandenburg 2014
28.05.2014 Staatsekretär Beermann bei der Einweihung der neuen MeinFernbus-Haltestelle am Alexanderplatz
14.03.2014 Staatsekretär Beermann bei der 11. Außenwirtschaftskonferenz Berlin Brandenburg
GründungsInfos

GründungsInfos

Berlin ist die Gründungshauptstadt Deutschlands. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner
©Bild: dipego - fotolia.com   mehr »

Förderprogramme

Förderprogramme

Übersicht der Förderprogramme für Gründerinnen und Gründer   mehr »

Elektromobilität

Elektromobilität

ist ein wichtiges Zukunftsfeld
Berlin ist eine Referenzstadt   mehr »

Initiative für Berlin

Initiative für Berlin

Die Medien-, Informations- und Kreativbranchen gehören zu Berlins größten Wirtschaftszweigen   mehr »

Wirtschaft / Technologie

Wirtschaft / Technologie

Wirtschaftspolitik, -förderung, -ordnung, Konjunkturdaten, Branchen, Technologie
Bild: ID1974 - fotolia.com   mehr »

Forschung

Forschung

Die Berliner Forschungsein- richtungen bilden eine hervor- ragende Grundlage für inter- disziplinäres Arbeiten und Wirtschaftkooperationen   mehr »

Europäische Strukturfonds

Europäische Strukturfonds

EU-Strukturfonds (EFRE, ESF), EU-Magazin PUNKT   mehr »

Kontakt

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin Stadtplan

Tel.: (030) 9013-0
Fax: (030) 9013-8455
E-Mail

Pressestelle
Tel.: (030) 9013-7418
Fax: (030) 9013-8281
E-Mail
Be Berlin Animation

Gewerbeanzeige online

Eauskunft130x22
aus dem Gewerberegister

Public WIFI

Wifi Hotspots in Berlin
Übersicht der Hotspots

Unternehmensservice

Bezirkliche Wirtschaftsför- derungen, Berlin Partner GmbH und andere Service- partner unterstützen Ber- liner Unternehmen schnell und unbürokratisch »(Externer Link)

EU-DienstleistungsRL

Hilfestellungen zur behörd- lichen Normenprüfung und Dauerberichtspflichten sowie wichtige EU-DLR Normen »