Aktuelles aus der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit

Aktuelles Header
Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

Kreuzberger Kick-Off, am 13. Juli 2017

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und der Landessportbund Berlin laden gemeinsam mit weiteren Partnern, zum Kreuzberger Kreuzberger Kick-Off im Rahmen der landesweiten Kampagne Berliner Sport – Rund um Fair, ein!Weitere Informationen

18. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm (BENBI), 13. - 17.November 2017

Link zu: 18. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm (BENBI), 13. - 17.November 2017
Bild: KATE e.V.

Seit 2000 fördert die LEZ das BENBI. Es findet jährlich im Novemberwoche statt. Es richtet sich vorrangig an Kinder und Jugendliche der 3. bis 13. Klasse. Schulklassen können sich nach dem Ende der Sommerferien online auf der Seite der Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung anmelden.Weitere Informationen

Bazaar Berlin - Fair Trade Market, 8.-12. November 2017

Link zu: Bazaar Berlin - Fair Trade Market, 8.-12. November 2017
Bild: Messe Berlin GmbH

Der Import Shop (ehemals "Partner des Fortschritts") heißt nunmehr Bazaar Berlin und wird dieses Jahr zum zweiten Mal durch den FAIR TRADE MARKET bereichert.Weitere Informationen

Veranstaltung am 24. Januar 2017 "Sustainable Development Goals, SDGs"

“Nachhaltige Bundeshauptstadt Berlin und ihre Verantwortung in der Einen Welt” – unter dieser Überschrift hat unsere Wirtschaftssenatorin zu einer Veranstaltung über “Sustainable Development Goals, SDGs” am Dienstag, 24. Januar, hier im Dienstgebäude eingeladen.

Umsetzungsempfehlungen des Beirat Entwicklungszusammenarbeit

Der Beirat Entwicklungszusammenarbeit des Landes Berlin hat am 31. Oktober 2016 Empfehlungen für eine „Nachhaltige Bundeshauptstadt Berlin und ihre Verantwortung in der Einen Welt“ verabschiedet. Diese Empfehlungen sind Ergebnis eines partizipativen Prozesses zwischen Akteuren aus der Zivilgesellschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft. Der Prozess wurde von EPIZ organisiert und der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit (LEZ) und Engagement Global finanziert.

Umsetzungsempfehlungen Beirat Entwicklungszusammenarbeit 2016

PDF-Dokument (1.1 MB)

Siehe hierzu die Seite zur Entwicklungspolitik in BerlinWeitere Informationen

Lecture series on Development Policy at the Technical University of Berlin

The lectures take place from the 25th October 2016 to the 14th February 2017, always on Tuesdays from 18:15h to 19:45h.
The lecture series on Development Policy (to be understood as International Policy) is now in its 14th year. Experts from national and international organisations present internationally important topics. This semester, the focus will be on ’Global Citizenship’ and we have managed to invite high-level experts to give the lectures.
The lecture hall is located in the Mathematics Building (MA on the attached map) of the Technical University of Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin, Room MA 004.

Program

PDF-Dokument (219.8 kB)

Map Campus Charlottenburg

PDF-Dokument (1.2 MB)

„ZukunftsTour“ in Berlin und Fachforen

Gruppenfoto ZukunftsTour2015/16
ZukunftsTour 2015/16 Bild: SenWTF

Am 21.04.2016 fand mit großem Erfolg die „ZukunftsTour“ im Radialsystem V statt, unter einer regen Beteiligung von Akteuren aus Politik und Zivilgesellschaft und mit vielen interessanten, produktiven Diskussionen.

In den fünf Fachforen der „ZukunftsTour“ zu den Themen Wirtschaft/ Fairer Handel/ Öffentliche Beschaffung, Schule, Hochschule, Klimaschutz, Internationale Metropole Berlin wurde über den aktuellen entwicklungspolitischen Stand Berlins diskutiert. Vier Jahre nach dem Beschluss der Entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Berlin für eine Politik der nachhaltigen globalen Entwicklung stellte sich auf der Veranstaltung die Frage, inwiefern diese den global formulierten SDGs auf Landesebene entsprechen und umgesetzt werden. Die Fachforen brachten verschiedene Interessensgruppen des Landes Berlin für ein qualifiziertes Brainstorming zusammen, wie beispielsweise NROs, Vertreter von Unternehmen und Kultureinrichtungen, Studierende und Interessierte aus den Bereich Umwelt und Technologie.

Die vielseitigen und intensiven Gespräche in den Fachforen und deren Ergebnisse wurden anschließend dem Plenum präsentiert und dienen nun als Ausgangsbasis für den Überarbeitungs- und Konkretisierungsprozess der Berliner Entwicklungspolitischen Leitlinien ab Mai.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Ihr Engagement und hoffen auf eine weitere Zusammenarbeit und Unterstützung bei der Fortführung des Prozesses!

The Europe We Want - public lecture series on Development Policy at the Technical University of Berlin

The lectures take place from 19 April 2016 to 12 July 2016, always on Tuesdays from 18:15h to 19:45h.

The lecture series on Development Policy (to be understood as International Policy) is now in its 14th year. Experts from national and international organisations present internationally important topics. This semester, the focus will be on ’The Europe We Want’ and the University has managed to invite high-level experts to give the lectures.

The lecture hall is located in the Mathematics Building of the Technical University of Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin, Room MA 005.

ZukunftsTour des BMZ und Diskussion zu den Berliner Entwicklungspolitischen Leitlinien

Save the Date: Am 21. April 2016 kommt die ZukunftsTour nach Berlin!
In der Politikarena diskutiert Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller mit Vertreterinnen und Vertretern der Berliner Landespolitik, der Zivilgesellschaft und der zu Nachhaltigkeit verpflichteten digitalen Wirtschaft zu globalen Zukunftsfragen.
In der Zukunftswerkstatt vermitteln entwicklungspolitisch engagierte Vereine und Organisationen Nachhaltigkeitsthemen wie fairer Handel, Klimaschutz oder Migration spielerisch, praxisnah und alltagsbezogen. Social Start-Ups zeigen auf, wie die digitale Welt in allen Sektoren zu nachhaltiger globaler Entwicklung beitragen und für eine nachhaltige Lebensweise genutzt werden kann.
In Fachforen wird diskutiert werden, welchen Beitrag Berlin zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen leisten kann.
Besuchen Sie die ZukunftsTour im Radialsystem V und diskutieren Sie mit. Oder gestalten Sie mit Ihrer Initiative oder Ihrem Verein einen Beitrag für die Zukunftswerkstatt.
Hintergrund:
Entwicklungspolitik beginnt bei uns in Deutschland. So lautet eine der Botschaften der Zukunftscharta, die Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller 2014 gestartet hat. Sie bündelt das Wissen und die Erfahrung unterschiedlichster Akteure aus allen Bereichen der Gesellschaft. Im Mittelpunkt stehen globale Herausforderungen, die uns alle angehen wie Klimaschutz, Hunger, Armut, Flucht und Migration. Die ZukunftsTour ist seit 2015 unterwegs und trägt die Ergebnisse der Zukunftscharta in die Bundesländer.
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter www.zukunftstour.de.

Dokumentation: Faire Bezirke - Faires Berlin? Wie gestalten wir die Zukunft des Fairen Handels?

Link zu: Doku Faire Bezirke-Faires Berlin 09_2015
Bild: Kurt Damm

Fachdiskussion am 19. November 2015 im Rahmen des FAIR TRADE MARKET der Messe Bazaar Berlin

Der Faire Handel und die Kampagne Fairtrade Town ermöglichen, zur nachhaltigen Entwicklung beizutragen und weltweit Verantwortung zu übernehmen. Auch die Hauptstadt Berlin und ihre 12 Bezirke sind da gefragt. Ende November 2015 diskutierten ExpertInnen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik, Kirche und Verwaltung die Frage nach der Zukunft des Fairen Handels in Berlin und entwickelten Anregungen, wie der Faire Handel in Berlin gestärkt werden kann.

Die Dokumentation zur Veranstaltung kann hier abgerufen werden.

Berlin entwickeln - Wie werden Bezirke zum Schrittmacher für globale Nachhaltigkeit?

Berlin entwickeln 06_2015
Bild: Peter Groth

Unter dem Titel “Berlin entwickeln – Wie werden Bezirke zum Schrittmacher für globale Nachhaltigkeit?” hatten die Fachpromotorin für Kommunale Entwicklungspolitik Berlin, die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit sowie die Berliner Außenstelle und die Servicestelle von Engagement Global mit Berliner Partnern am 16. Juni 2015 ins Rathaus Treptow eingeladen. Mehr als 120 Teilnehmende diskutierten darüber, wie sich Bezirke stärker engagieren können. Auf der Tagung wurden insbesondere die Auswirkungen von Freihandelsabkommen auf Kommunen, sowie die Bereiche Faire Beschaffung, Fairer Handel, Globales Lernen in der Volkshochschule, sozial nachhaltiges Zusammenleben, Bezirkspartnerschaften und Ansätze für Bürgerbeteiligung beleuchtet.

Die Dokumentation der Tagung kann hier heruntergeladen werden.

Innovations Labs als Tools in der Entwicklungszusammenarbeit

Logo_laps_to_public_2015
Bild: SenWTF

Asien-Pazifik-Wochen 2015: LABS TO PUBLIC – Asia-Europe Innovation Dialogue

Im Rahmen der 10. Asien-Pazifik-Wochen und des von EuropeAid geförderten Projekts TriNet Global führte die Berliner Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin und SAP das neue Veranstaltungsformat „LABS TO PUBLIC – Asia-Europe Innovation Dialogue“ durch.

Über 150 Expertinnen und Experten aus Startups, universitären Gründungszentren, Akzeleratoren, zivilgesellschaftlichen Initiativen, dem öffentlichen Sektor und der Entwicklungszusammenarbeit arbeiteten am ersten Tag in der Berliner Platoon Kunsthalle mit interaktiven Design Thinking-Methoden in einer Zukunftswerkstatt an zentralen Fragen nachhaltiger Städte von morgen. Der zweite Tag in der Factory Berlin wurde von Partnerinstitutionen mit eigenen Workshops zum Thema Innovation Labs und Start-ups in internationaler Zusammenarbeit gestaltet. Beteiligt waren unter anderem das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit, die Climate KIC Alumni Association, die Botschaft der Republik der Philippinen und die internationale Städteplattform Connective Cities.

Informationen und Eindrücke des Events sowie ein Imagefilm und Audio-Mitschnitte finden Sie online unter www.labstopublic.eu und www.trinet-global.eu

Die Ergebnisse sowie eine Auswertung des Projekts Innovation Labs finden Sie in einem Bericht, der im Rahmen einer Evaluation angefertigt wurde und den Sie unter diesem Link herunter laden können.

Asien-Pazifik-Wochen 2015: Labs to Public am 27./28. Mai

Formate: video/youtube

In den Labs to Public diskutieren Berliner und internationale Start-ups über die Chancen von Kooperationen auf den Märkten der Asien-Pazifik-Region.

Treffen der für Entwicklungszusammenarbeit zuständigen Landesminister/innen, 09.10.2014

Im Rahmen eines Treffens der für Entwicklungszusammenarbeit (EZ) zuständigen Landesminister/innen mit Bundesminister Müller erläuterte Berlins Wirtschafssenatorin Cornelia Yzer unter Hinweis auf die Asien-Pazifik-Wochen die (naheliegende) Konzentration Berliner EZ-Aktivitäten auf den urbanen Raum (städtische Infrastruktur, Smart Cities) als wichtiges und wachsendes Thema in Entwicklungs- und Schwellenländern. Sie betonte die Notwendigkeit, z.B. in den Bereichen Umwelt, Mobilität und Energie, neben der kommunalen auch die private Wirtschaft und die Zivilgesellschaft einzubeziehen. Zudem unterstrich sie die Relevanz der Digitalisierung der Wirtschaft für Entwicklungs- und Schwellenländern, in denen das bereits sehr verbreitete Mobiltelefon eine mangelnde Verkehrsinfrastruktur teilweise ausgleichen kann.

Veranstaltungskalender - Globales Lernen in Berlin

Link zu: Veranstaltungskalender - Globales Lernen in Berlin
Bild: EPIZ e.V.

Sie möchten eine Expertin oder einen Experten zu einem spezifischen Thema des Globalen Lernens in Ihre Schule einladen oder ein Angebot an einem außerschulischen Lernort wahrnehmen? Hier finden Sie das passende Angebot. Die Veranstaltungen sind terminiert oder z.T. auch auf Anfrage durchführbar.Weitere Informationen

Veranstaltungen - TU Alumniprogramm