Coronavirus (COVID-19) - Informationen und Unterstützung für Unternehmen in Berlin

Inhaltsspalte

Aktuelles aus der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit

Aktuelles Header
Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

Aktueller Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz zur Entwicklungszusammenarbeit der Deutschen Länder (10. Juni 2021)

Die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben sich am 10. Juni 2021 auf das Positionspapier “Beitrag der deutschen Länder zur nachhaltigen Entwicklung” verständigt und damit bekräftigt, dass sie auch künftig einen Beitrag zur Bewältigung entwicklungspolitischer Herausforderungen im Rahmen der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) leisten werden. Sie setzen damit ein Zeichen für internationales Engagement und weisen auf ihre Kompetenzen in verschiedenen Themenfeldern hin, in denen sie Beiträge zur Entwicklungszusammenarbeit leisten oder leisten können. Dazu gehören unter anderem Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, gute Regierungsführung, Anpassung an den Klimawandel, nachhaltige Beschaffung und Bildungsarbeit hier vor Ort.

Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz

PDF-Dokument (39.3 kB) - Stand: 10. Juni 2021

Broschüre der MPK Beschlüsse zur EZ von 1962 bis 2017

PDF-Dokument (900.7 kB)

Zweckgebundene zusätzliche Fördermittel des Landes Berlin für Projekte der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit und Entwicklungszusammenarbeit

Die Berliner Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit (LEZ) hat 2021 und 2020 zusätzlich 500.000 € für die Förderung von Projekten bereit gestellt. Diese sind zweckgebunden für Maßnahmen, die die Folgen der Corona-Pandemie abmildern sollten. Mit denzusätzlichen Mitteln wurde die entwicklungspolitisch handlungsfähige und solidarische Zivilgesellschaft in Bezug auf drei Corona-bedingte Herausforderungen unterstützt. Alle weiteren Informationen finden sich auf der Website der Stiftung Nord-Süd-Brücken.

Evaluation der Berliner entwicklungspolitischen und diasporischen NGOs

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat eine Evaluation des Förderprogramms für Berliner entwicklungspolitische und diasporische Nichtregierungsorganisationen in Auftrag gegeben. Den Ergebnisbericht finden Sie hier:

Gesamtbericht

PDF-Dokument (1.5 MB)

Zusammenfassung

PDF-Dokument (909.8 kB)

Berlin ist Fairtrade Town!

Fairtrade-towns Logo Web
Bild: TransFair e.V.
Berlin ist seit 2018 offiziell zertifizierte Fairtrade-Stadt. Dank des großen Engagements der vielfältigen Akteure und vieler spannender und innovativer Projekte wurde Berlin 2020 erneut ausgezeichnet.