Coronavirus (COVID-19) - Informationen und Unterstützung für Unternehmen in Berlin

Inhaltsspalte

Tourismus in Zahlen

Tablet mit einer Seite Aktuelles
Bild: Coloures-pic - Fotolia.com

Gäste und Übernachtungen in Berlin im Juni 2021

Herkunft Gäste Veränderung zum Vorjahr Übernachtungen Veränderung zum Vorjahr
Deutschland 260.712 8,8% 644.364 13,9%
Ausland 50.887 58,1% 162.182 85,9%
davon Europa 42.252 56,2% 128.443 79,4%
davon Amerika 4.174 65,3% 15.651 108,3%
davon Asien 3.105 176,5% 13.455 228,2%
Insgesamt 311.599 14,6% 806.546 23,5%

Wirtschaftsfaktor Tourismus - TSA

Neueste Kennzahlen zum Wirtschaftsfaktor Tourismus für Berlin stammen erstmals aus der neuen Auswertung „Tourismus-Satellitenkonto“ bzw. „Tourism Satellite Account“, kurz TSA, des DIW Econ, einer Tochter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Die TSA-Analyse ist eine international anerkannte Erhebung, die eine Vergleichbarkeit mit anderen Städten und Ländern ermöglicht. Durch Veränderungen in der Methodik sind jedoch keine Vergleiche zu den erhobenen Zahlen zum Wirtschaftsfaktor Tourismus aus den Vorjahren möglich. Die TSA-Analyse betrachtet das Jahr 2019, somit sind pandemiebedingte Einbrüche noch nicht berücksichtigt.

Wirtschaftsfaktor Tourismus - TSA

PDF-Dokument (703.9 kB)

Übernachtungen in den Berliner Bezirken von Januar bis April 2021

Übernachtung Bezirke

PDF-Dokument (66.4 kB)

Faltblatt Tourismus in Zahlen

Faltblatt Tourismus in Zahlen - Grafiken, Herausgeber Amt für Statistik Berlin Brandenburg

Basisdaten zum Land Berlin zu Bevölkerung, Klima, Verkehr, Freizeit, Kultur, Gäste und Übernachtungen

PDF-Dokument (210.2 kB)

Entwicklung der Tourismuszahlen in Berlin seit 1996 1

Jahr Gäste Veränderung zum Vorjahr Übernachtungen Veränderung zum Vorjahr Anteil Gäste a.d. Ausland
1996 3.272.888 +1,7 % 7.519.751 -2,1 % 24,6 %
2006 7.077.275 + 9,5 % 15.910.372 +8,8 % 32,8 %
2014 11.871.326 + 4,8 % 28.688.683 + 6,5 % 38,1 %
2015 12.369.293 +4,2 % 30.250.066 +5,4 % 39,3 %
2016 12.731.640 +2,9 % 31.067.775 +2,7 % 39,6 %
2017 12.966.347 +1,8 % 31.150.090 +0,3 % 39,4 %
2018 13.502.552 +4,1 % 32.871.634 +5,5 % 45,9 %
2019 13.963.345 +3,4 % 34.124.364 +3,8 % 39,3 %
2020 4.947.581 -64,6% 12.278.460 -64,0 % 30,3 %

1 Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg