Petra Diroll wird Pressesprecherin der Senatorin Cornelia Yzer

Pressemitteilung vom 29.11.2012
Bild zeigt: /sen/wirtschaft/presse/pressemitteilungen/2012/mdb-diroll.jpeg|© Steffen Kugler - Verwendung honorarfrei
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Petra Diroll verantwortet vom 3. Dezember 2012 an die Pressearbeit in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung.

Ihren beruflichen Werdegang startete sie 1989/90 in Bonn mit einem Volontariat bei der Rundfunknachrichtenagentur RUFA. Danach wechselte sie als Redakteurin und Moderatorin zu Antenne Bayern und 1991 zum Bayerischen Rundfunk, für den sie von 1995 bis 2003 aus Bonn und Berlin als Hörfunkkorrespondentin berichtete. Danach arbeitete sie auch für andere ARD-Sender als Radio- und TV-Reporterin aus der Hauptstadt und gehörte sieben Jahre dem Vorstand der Bundespressekonferenz an. 2009 wechselte sie in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im ARD-Generalsekretariat in Berlin. Von Juni 2010 bis März 2012 war sie Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internet im Bundespräsidialamt sowie stellvertretende Sprecherin des Bundespräsidenten. Die 46-Jährige arbeitete zuletzt als freie Redakteurin.

Petra Diroll lebt seit 1999 zusammen mit ihrem Mann in Berlin. Geboren ist sie in Kulmbach, wo sie 1985 ihr Abitur machte und anschließend in München Germanistik und Kommunikationswissenschaften studierte. An der Akademie für Neue Medien in Kulmbach absolvierte sie eine Ausbildung zur Rundfunkjournalistin und lehrte dort später selbst als Dozentin.

Foto downloaden »