Europa in meiner Region

Banner zur Europa in meiner Region Kampagne
Bild: ariadne an der spree GmbH

Direkt in Ihrer Nachbarschaft wird die EU wirksam – überzeugen Sie sich selbst davon! Wie stark der Europäische Fonds für regionale Entwicklung die Wirtschaft, die Kulturwelt und den sozialen Zusammenhalt in Berlin voranbringt, zeigen EU-geförderte Projekte im Rahmen der bundesweiten Aktion Europa in meiner Region.

Auch die EFRE-Verwaltungsbehörde in Berlin beteiligt sich an der diesjährigen europaweiten Kampagne mit vier Projektvorstellungen und Auftritten bei vier Veranstaltungen. Näheres erfahren Sie auf dieser Seite.

Ausstellung "Europa in Reinickendorf" vom 17.04.18 bis 17.05.18

Ausstellung "Europa in Reinickendorf"
Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Der Auftakt der Aktionen der EFRE-Verwaltungsbehörde in Berlin bildet am 17. April die Ausstellung „Europa in Reinickendorf“ im Rathaus Reinickendorf, in der ausgewählte EU-Projekte durch Bilder und Texte präsentiert werden. Die EFRE-Verwaltungsbehörde beteiligt sich an der Ausstellung mit sechs Aufstellern, die erfolgreiche geförderte Projekte vorstellen und über die Förderangebote des EFRE in Berlin informieren.

Tag der Städtebauförderung im Haus Babylon am 05.05.18

Tanzvorführung
Bild: ariadne an der spree GmbH

Am Tag der Städtebauförderung beteiligte sich die EFRE-Verwaltungsbehörde in Berlin am Tag der offenen Tür in dem interkulturellen Zentrum “Haus Babylon” des Vereins Babel e. V. in Marzahn-Hellersdorf. Dabei stellte sie neben weiteren, zahlreichen EFRE-geförderten Projekten das Projekt Hürdenspringer vor und begleitete das ausgelassene Fest zum Start der EU-geförderten Sanierung des Hauses.

Hier können Sie sich einen detaillierten Eindruck von der Veranstaltung verschaffen.

Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin - Projektvorstellung in der Beuth Hochschule am 09.06.18

Logo der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Bild: Beuth Hochschule für Technik Berlin

Wie der EFRE in Berlin Innovationen und die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Unternehmen fördert, können Besucherinnen und Besucher am 09.06.2018 auch bei der Langen Nacht der Wissenschaften erfahren. In der „Klügsten Nacht des Jahres“ stellt die EFRE-Verwaltungsbehörde ab 17:00 Uhr in der Beuth Hochschule das EU-geförderte Projekt OPuS vor, welches die Beschleunigung und Verbesserung der Entwicklung von Abwassersystemen ermöglicht. Denn Anlagenentwickler und Betreiber können die zu optimierenden Systeme so schon in der Entwurfsphase in einem virtuellen Raum betreten und erproben. Wie das funktioniert, können die Besucherinnen und Besucher während der Langen Nacht der Wissenschaften in der ebenfalls EFRE-geförderten “Beuth-Cave” auf anschauliche Weise nachvollziehen. Die Beuth-Cave ist ein Raum mit Virtual-Reality-Elementen.

In der Beuth Hochschule findet die Lange Nacht der Wissenschaften von 17:00 – 24:00 Uhr statt. Weitere Informationen über das Programm sowie Ticketpreise finden Sie hier.

Anfahrt:
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Luxemburger Straße 10
13353 Berlin

Wir Erben! Mitmach-Markt zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 am 24.06.18

European Cultural Heritage Summit Logo
Bild: Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz

Der European Cultural Heritage Summit “Sharing Heritage – Sharing Values” findet vom 18. bis zum 24. Juni 2018 an verschiedenen Orten in Berlin und Potsdam statt. Er ist eine der zentralen europäischen Veranstaltungen des Europäischen Kulturerbejahres und wird durch das EU-Programm „Kreatives Europa” unterstützt.

Im Rahmen des “Wir Erben! Mitmach-Markt” am 24.06.18 auf dem Gendarmenmarkt stellt die EFRE-Verwaltungsbehörde neben vielen weiteren Erfolgsprojekten, zwei EFRE-geförderte Projekte am Konzerthaus Berlin vor. Damit zeigt sie, dass der EFRE auch zum Erhalt und der Förderung des kulturellen Erbes beiträgt. Beim EFRE-Stand des Mitmach-Marktes können sich Besucherinnen und Besucher über ein vielseitiges und unterhaltsames Angebot freuen.

Der Mittmach-Markt findet von 12:00 – 17:00 Uhr auf dem Gendarmenmarkt, 10117 Berlin statt.