Direkt zum Inhalt der Seite springen

Tourismus in Berlin


Bitte beachten Sie auch folgende Informationen:

Berlin-Tourismus in Zahlen ¹

Veränd. ggü.
Vorjahr
Gäste im Beherbergungsgewerbe 2013
(Anteil der Gäste aus dem Ausland: 37,7 %)
11.324.947 + 4,4 %
Gäste im Beherbergungsgewerbe Dezember 2013
(Anteil der Gäste aus dem Ausland: 38,4 %)
846.346

+ 5,2 %
Übernachtungen im Beherbergungsgewerbe 2013
(Anteil der Gäste aus dem Ausland an allen Übernachtungen: 42,5 %)
26.942.082

+ 8,2 %
Übernachtungen im Beherbergungsgewerbe Dezember 2013
(Anteil der Gäste aus dem Ausland an allen Übernachtungen: 43 %)
1.982.617
+ 9,6 %
Besuchertage insgesamt (2011)² ca. 182 Mio.
davon:
Tagesausflügler u. Tagesgeschäftsreisende 2011 ² 72,6 %
(ca. 132,00 Mio.)
Übernachtungen bei Verwandten u. Bekannten 2011 ² 14,4 %
Übernachtungen in den gewerblichen Beherbergungsbetrieben ²
(mit mehr als neun Betten) 2011
12,2 %
Übernachtungen auf Campingplätzen und in bezahlten Privatquartieren 2011 ² 0,8 %

Der tourismusbedingte Brutto-Umsatz aus Einzelhandel, Dienstleistung und Gastgewerbe betrug 2011 rd. 10,3 Mrd. EUR.
Dieser Einkommensbetrag entspricht einem Beschäftigungsäquivalent von 275.500 Personen, die durch den Tourismus ihren Lebensunterhalt mit einem durchschnittlichen Volkseinkommen (16.993 Euro) bestreiten können.
Aus dem touristisch bedingten Bruttoumsatz resultiert ein Umsatzsteueraufkommen in Höhe von 1,22 Mrd. Euro.
(Quelle: Wirtschaftsfaktor für Berlin: Tourismus- und Kongressindustrie(Externer Link), 2011 ²)

Die 10 wichtigsten Auslandsmärkte ¹

Zahl der ausländischen Gäste 2012 im Vergleich zu Vorjahren
1994
2008
2009
2010
2011
2012
2013
Veränd. ggü.
Vorjahr
Groß-
britannien
75.645 310.054 288.497 329.841 358.252 406.255 450.600 + 18,4 %
USA 95.040 230.903 238.403 261.319 267.108 313.791 327.200 + 10,2 %
Italien 38.380 211.552 252.211 279.108 263.174 294.502 280.100 - 1,8 %
Niederlande 46.144 217.193 238.712 244.660 270.417 279.512 281.100 + 2,1 %
Frankreich 42.202 134.216 157.633 185.187 199.126 231.534 230.100 + 2,7 %
Spanien 19.688 190.623 192.305 212.655 235.081 230.390 203.100 - 8,7 %
Dänemark 39.591 164.410 184.410 187.769 194.619 222.151 228.600 + 5,1 %
Schweiz 37.433 135.180 144.757 155.992 182.993 205.077 215.100 + 10,3 %
Russland k.A. 65.900 71.412 93.852 124.558 162.789 185.100 + 21,5 %
Schweden 53.285 89.661 103.725 112.433 127.887 155.444 163.935 + 5,5 %
Seitenanfang

Gastgewerbe in Berlin ¹

  • Anzahl Beherbergungsbetriebe im Dezember 2013: 790
    (berücksichtigt sind Betriebe mit 10 und mehr Betten)
    davon:
    - 532 Hotels
    - 7 Gasthöfe
    - 97 Pensionen
    - 150 sonstige Beherbergungsbetriebe

  • Bettenanzahl (inkl. Camping) im Dezember 2013: 134.740 (+ 5,2 % zum Vorjahr)
  • Bettenauslastung (inkl. Camping) im Dezember 2013: 47,8% (2012: 50,2 %)
  • Durchschnittliche Aufenthaltsdauer (inkl. Camping) im Dezember 2013: 2,4 Tage (Vorjahresmonat: 2,1 Tage)



Auszubildende im Tourismus/Gastgewerbe in IHK Mitgliedsunternehmen im August 2013: 4.652 ³

Hotellerie / Gastgewerbe in Berlin »

Seitenanfang

Entwicklung der Tourismuszahlen seit 1993 ¹

Ankünfte
+/- in %
Übernachtungen
+/- in %
Gäste a. d.
Ausland
1993 2.985.093 - 3,9 7.292.337 - 4,9 23,6 %
2009 8.263.171 + 4,5 18.871.974 + 6,2 34,9 %
2010 9.051.430 + 9,5 20.795.643 + 10,2 36,2 %
2011 9.866.088 + 9,0 22.359.470 + 7,5 36,5 %
2012 10.848.797 + 10,0 24.896.201 + 11,4 37,7 %
2013 11.324.900 + 4,4 26.942.100 + 8,2 42,9 %
    Seitenanfang

    Berlin Tourismus & Kongress GmbH



    Aufgabe der 1993 gegründeten Berlin Tourismus & Kongress GmbH(Externer Link) ist es, weltweit für das touristische Angebot des Landes Berlin zu werben.



    Gesellschafter:

    • Land Berlin: 15 %,
    • visitBerlin-Partner-Hotels e.V.: 40 %,
    • Investitionsbank Berlin: 25 %,
    • Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: 10 %,
    • Messe Berlin: 5 %,
    • Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: 5 %
    Geschäftsführer:
    • Burkhard Kieker
    Mitarbeiter: (Stand: 31.12.2013)
    • 183 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    • 23 Auszubildende und Praktikanten

    visitBerlin-Telefon: 0 30 / 25 00 25
    Reservierung (persönlich) von Hotels und Tickets:
    Mo.- Fr. 8:00 bis 19:00 Uhr,
    Sa. u. So. 9:00 bis 18:00 Uhr

    Etat in EUR
    2009
    2010
    2011
    2012
    2013
    Land Berlin 5.308.000 6.029.000 6.654.000 6.020.000 6.052.000
    Partnerhotels 775.000 742.000 830.000 830.000 840.000
    Zuschüsse der übrigen Gesellschafter 619.000 751.000 891.000 851.000 758.000
    Eigeneinnahmen 5.017.000 5.885.000 6.320.000 7.683.000 9.879.000
    Summe 11.719.000 13.407.000 14.695.000 15.384.000 17.529.000
    Seitenanfang Seitenanfang

    Service in the City

    Berlin Besucher sollen sich willkommen, sicher und verstanden fühlen und entspannt die Vielfalt unserer Stadt entdecken können. Begeisterte Besucher werden zu begeisterten Multiplikatoren, die für Berlin in der Welt werben und damit maßgeblich dazu beitragen den Berlin-Tourismus nachhaltig zu stärken.
    Die Initiative "Service in the City" service-in-the-city(Externer Link) sieht ihre Aufgabe darin, Projekte zu initiieren und zu begleiten, die aus Berlin "Besuchern" Berlin "Botschafter" machen.

    Was tut "Service in the City" für den Berlin Tourismus?

    "Service in the City" ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, der IHK Berlin, des Hotellerie- und Gaststättenverbandes Berlin, der Berlin Partner GmbH, der Berlin Tourismus & Kongress GmbH / visitBerlin sowie des Handelsverbandes Berlin Brandenburg und der Berliner Stadtreinigungsbetriebe. Ziel der Initiative ist es, durch eine Vielzahl von Projekten die Aufenthaltsqualität für Touristen zu erhöhen und damit den Wirtschaftsfaktor "Tourismus" zu stärken. Das Optimierungspotenzial ergibt sich aus dem Feedback unserer Gäste wie folgt:

    Sauberkeit: Durch die Aktivierung von Anrainern und Vermittlungstätigkeiten zwischen Wirtschaft und Politik fördert "Service in the City" die Kommunikation zwischen den Akteuren und damit die Umsetzung von Leuchtturmprojekten an touristisch stark frequentierten Orten in den Bezirken.

    Service: Berliner Gäste tun sich oft schwer mit der sprichwörtlichen rauhen Herzlichkeit der Berlinerinnen und Berliner. Hier initiiert und begleitet "Service in the City" eine Vielzahl von Projekte - beginnend mit Freundlichkeit und interkultureller Sensibilität für touristische Servicemitarbeiter über Aktionen für mehr Sauberkeit im Stadtbild bis zu Sprachangeboten für die Mitarbeiter im Tourismus.

    Internationalität: Mehrsprachigkeit und interkulturelle Sensibilität sind bereits jetzt und im zunehmenden Maße eine Grundvoraussetzung für nachhaltigen Tourismus und ein weltoffenes Image Berlins. Durch das kostenfreie Service in the City Sprachportal(Externer Link) zum Beispiel fördert die Initiative den Erwerb von branchenspezifischen Sprachkenntnissen in sieben Sprachen.

    Die Aufwertung Berlins als nationale und internationale Tourismusdestination in den Bereichen Sauberkeit, Service und Internationalität wird den Berlin-Tourismus stärken und darüber hinaus dazu beitragen, dass Berlinerinnen und Berliner sich auf ein Neues in ihre Stadt verlieben.

    Kontakt:
    Berlin Tourismus & Kongress GmbH / visitBerlin
    Service in the City
    Am Karlsbad 11
    Stefanie Peitzmeier
    Tel.: (030) 264 748 478
    E-Mail


    (¹) Amt für Statistik Berlin-Brandenburg
    (²) Herausgeber: Berlin Tourismus & Kongress GmbH, Am Karlsbad 11, 10785 Berlin
    (³) IHK Berlin

    Kontakt

    Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung
    Martin-Luther-Straße 105
    10825 Berlin Stadtplan

    Tel.: (030) 9013-0
    Fax: (030) 9013-8455
    E-Mail

    Pressestelle
    Tel.: (030) 9013-7418
    Fax: (030) 9013-8281
    E-Mail

    Ansprechpartner

    Dr. Dietrich Kalkum
    Tel.: (0 30) 90 13 - 82 51
    Fax: (0 30) 90 13 - 80 50
    E-Mail

    visitBerlin

    Visitberlin 100

    Publikationen



    Tagesreisen der Deutschen