Senatorin Pop stellt Wirtschafts- und Innovationsbericht 2016/2017 vor

Pressemitteilung vom 31.08.2017

Einladung zur Pressekonferenz am 8. September 2017 um 10:30 Uhr

Der Wirtschaftsstandort Berlin wächst. Er entwickelt sich dabei hoch dynamisch. Das BIP nimmt stärker zu als im Bundesdurchschnitt. Zudem sind 2016 in der Hauptstadt fast 50.000 neue Jobs entstanden. Die Berliner Wirtschaftspolitik unterstützt die Wachstumskräfte und stärkt Entwicklungen wie die voranschreitende Digitalisierung und innovative Prozesse. Sie unterstützt eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, bei der ökologische und soziale Rahmenbedingungen und die Lebensqualität der Menschen im Mittelpunkt stehen. Der Wirtschafts- und Innovationsbericht 2016/2017 der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gibt einen detaillierten Überblick über die Aktivitäten der Berliner Wirtschaftspolitik. Senatorin Pop stellt den Bericht im Rahmen einer Pressekonferenz vor und gibt einen Ausblick auf Vorhaben und Schwerpunkte der wirtschaftspolitischen Arbeit.

Wir laden Sie ein zur

Pressekonferenz mit Senatorin Ramona Pop zum Wirtschafts- und Innovationsbericht 2016/2017

am Freitag, 8. September 2017 um 10:30 Uhr
in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Raum 546
Martin-Luther-Str. 105, 10825 Berlin

– Termin für Wort- und Bildjournalisten –

Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, 7. September 2017 um 12:00 Uhr per E-Mail unter pressestelle@senweb.berlin.de an.