Termine vom 28.03. bis 30.03.2017

Pressemitteilung vom 24.03.2017

Dienstag, 28.03.2017

10:00 Uhr
Ort: Berliner Rathaus, Rathausstraße 15, 10178 Berlin

Bürgermeisterin und Senatorin Ramona Pop bei der Sitzung des Senats

10:00 Uhr
Messegelände, Marshall-Haus, Südeingang, Jafféstraße

Grußwort anlässlich der Eröffnung der Messe WASSER BERLIN INTERNATIONAL
Staatssekretär Christian Rickerts wird anlässlich der Eröffnung der Messe WASSER BERLIN INTERNATIONAL in Vertretung des Senats ein Grußwort an die anwesenden nationalen und internationalen Ehrengäste im Marshall-Haus richten.
Die WASSER BERLIN INTERNATIONAL ist die führende europäische, ausschließlich auf Wasser fokussierte Fachmesse. Sie bietet aktuelle und umfassende Informationen zu den innovativen Entwicklungen in der Wasserwirtschaft und Wasserforschung. Sie ist für internationale Branchenexperten aus Wirtschaft, Forschung und Politik als Kompetenzforum anerkannt und trägt dazu bei, Berlin als wichtigen Standort für die Wasserwirtschaft zu vermarkten.

Pressekontakt und Akkreditierung:
Daniela Gäbel
PR Managerin Messe Berlin GmbH
Tel.: +49 30 30382351 / 0175 589 2026
E-Mail: gaebel@messe-berlin.de

17:00 Uhr
Rathaus Schöneberg, Goldener Saal, John-F.-Kennedy Platz, 10825 Berlin

50 Jahre Industriegebiet Motzener Straße
Mit einer Keynote eröffnet die Berliner Bürgermeisterin und Senatorin Ramona Pop die Jubiläumsveranstaltung des Unternehmensnetzwerkes Motzener Str. 1967 nahmen die ersten Unternehmen ihren Betrieb in dem Gebiet in Marienfelde auf, seitdem hat die Motzener Str. Industriegeschichte für die Stadt geschrieben, viele große und kleine Unternehmen sind am Standort erfolgreich tätig. Seit 12 Jahren sind die Unternehmen in einem Netzwerk aktiv und kümmern sich gemeinsam um die Zukunftsthemen wie Fachkräftesicherung oder den Klimaschutz. Ein Beispiel dafür ist das Klimaschutzkonzept NEMo – Null Emission Motzener Str., mit dem die CO2 Emissionen bis 2050 auf Null gesenkt werden sollen.

WORT-BILD-TERMIN
http://www.motzener-strasse.de/

Pressekontakt und Akkreditierung:
UnternehmensNetzwerk Motzener Straße e.V.
Tel.: +49 (30) 50596723
Mobil: +49 (163) 674 68 53
geschaeftsstelle@motzener-strasse.de

17:00 Uhr
Ludwig Erhard Haus, Konferenzzentrum, Fasanenstr. 85, 10623 Berlin

Staatssekretär Christian Rickerts beim “nexxt-day 2017”
Zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen stehen in den nächsten Jahren vor der Frage, wie es weitergeht, wenn der derzeitige Eigentümer/Eigentümerin das Unternehmen aus Altersgründen verlässt. Um eine reibungslose Übergabe zu ermöglichen, müssen rechtzeitig eine Vielzahl betriebswirtschaftlicher, rechtlicher und steuerlicher Fragen geklärt sein. Der “nexxt-day Berlin 2017” bietet hierzu einen ersten Überblick über die Themen Erbschaftssteuer, Nachfolgefahrplan und Finanzierung. Expertinnen und Experten der Kammern und Banken stehen im Anschluss auch für individuelle Fragen zur Verfügung. Staatssekretär Christian Rickerts führt mit einem Grußwort in die Thematik ein.

Kontakt:
Jana Pintz
IHK Berlin
Telefon: 030 / 31510 – 582
Telefax: 030 / 31510 – 114
E-Mail: jana.pintz@berlin.ihk.de

19:00 Uhr
Messe Berlin, im Foyer des Messeeingangs Süd, Jafféstraße, 14055 Berlin

Eröffnendes Grußwort anlässlich des Senatsempfangs & Berlin Water Night
Die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin, Ramona Pop, lädt anlässlich der WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2017, gemeinsam mit Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, den Berliner Wasserbetrieben und mit der Messe Berlin, zu einem Empfang und der erstmalig stattfindenden Berlin Water Night ein. Die exklusive Veranstaltung wird ca. 200 nationale und internationale VIPs aus Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Forschung zu einem Networking-Event vereinen. Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, welche die Wasserkompetenz am Standort Berlin verdeutlicht, der überregionalen und internationalen Vernetzung dient und darüber hinaus die Stärken der Hauptstadt in Bezug auf Marketing und Ansiedlung verdeutlicht.

Pressekontakt und Akkreditierung:
Daniela Gäbel
PR Managerin Messe Berlin GmbH
Tel.: +49 30 30382351 / 0175 589 2026
E-Mail: gaebel@messe-berlin.de

Donnerstag, 30.03.2017

09:30 Uhr
Messegelände, Expertenforum in Halle 4.2

Grußwort anlässlich der BLUE PLANET Berlin Water Dialogues Veranstaltung: Waste Water – The Untapped Resource
Staatssekretär Christian Rickerts eröffnet mit einem Grußwort das Expertenforum “Waste Water – The Untapped Resource” im Rahmen der WASSER BERLIN INTERNATIONAL, der spezialisierten Marketingplattform zum Thema Wasser. Die Fachveranstaltung beleuchtet die politischen und technologischen Rahmenbedingungen der Rohstoff- und Energierückgewinnung aus Abwasser und damit ein für die nachhaltige Wasserwirtschaft weltweit aktuelles Themenspektrum. Die BLUE PLANET Berlin Water Dialogues sind ein gemeinsam mit dem Bund (BMUB) und der Messe durchgeführtes fachpolitisches Forum zu den Themen Wasser- und Abwassermanagement. Vielfältige Veranstaltungen bieten eine Plattform mit breiter internationaler Wirkung, um über konkrete Lösungsoptionen und -ansätze zu den weltweiten Herausforderungen der globalen Wasserwirtschaft ins Gespräch zu kommen und zu diskutieren. Das Projekt “BLUE PLANET” dient dem Ziel, Berlin als Hauptstadt einer starken regionalen, nationalen und international anerkannten Wasserwirtschaft weiter zu positionieren.

Pressekontakt und Akkreditierung:
Daniela Gäbel
PR Managerin Messe Berlin GmbH
Tel.: +49 30 30382351 / 0175 589 2026
E-Mail: gaebel@messe-berlin.de

19:30 Uhr
Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin

Podiumsdiskussion der Reihe „Stadt im Gespräch – Berlin im Wandel“ „IGA in Berlin“*
Staatssekretär Henner Bunde nimmt an der von der Architektenkammer Berlin veranstalteten Podiumsdiskussion zum Thema „Internationale Gartenausstellung in Berlin: Marzahn blüht auf! Attraktive Großsiedlungen für Berliner und Touristen?“ teil. Worin liegen die Chancen der Gartenausstellung für Berlin und den Bezirken und was bleibt von der IGA als nachhaltige Attraktivitätssteigerung?

Pressekontakt:
Helene Stark
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit der Architektenkammer Berlin
Tel.: 030-29330717
E-Mail: stark@ak-berlin.de